Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Bürgermeister Köck operiert

Von Klaus Wiendl

Bei der gestrigen Sitzung des Gemeinderats in Rottach-Egern wurde bekannt, dass Rathauschef Christian Köck einige Zeit ausfällt: er wurde operiert und liegt derzeit noch im Krankenhaus.

Seit gut 100 Tagen sitzt Christian Köck nun auf dem Chefsessel im Rottacher Rathaus.
Derzeit kann Christian Köck nicht die Geschäfte im Rottacher Rathaus führen. Nach einer Operation ist er weiterhin krankgeschrieben.

Rottachs Vize-Bürgermeister Josef Lang (CSU) erklärte zu Beginn der Sitzung Köcks Fernbleiben: „Unser Bürgermeister Christian Köck hat sich einer Operation an der Wirbelsäule unterziehen müssen. Diese ist gut verlaufen. Er ist auf dem Weg der Besserung. Er wird in den nächsten Tagen aus dem Krankenhaus entlassen. Anschließend muss er eine Reha antreten“.

Nach Informationen der Tegernseer Stimme erfolgte die Operation am vergangenen Freitag wegen eines länger zurückliegenden Bandscheibenvorfalls, der nun wieder akut geworden sein soll. Wann der 45-jährige Köck wieder sein Amt antreten kann, sei noch nicht bekannt. Dennoch ruhen währenddessen nicht die Amtsgeschäfte. Sie werden von Köcks Stellvertreter Lang wahrgenommen.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme