Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
434

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Corona-Update für den Landkreis Miesbach

Corona-Ausbruch in Pflegeeinrichtung

Von Redaktion

Wie ist die derzeitige Lage im Landkreis? In der vergangenen Woche sei die Nachfrage an Tests stark gestiegen. Woran liegt das? Im neuesten Corona-Update lest ihr, wie es weiter durch die Pandemie geht.

Die aktuellen Zahlen im Landkreis. / Quelle: LRA

Obwohl Ministerpräsident Markus Söder in der heutigen Pressekonferenz betonte, die Inzidenz sei nicht mehr der richtige Messwert, wird sie uns dennoch weiter begleiten. Die zukünftigen Pläne der Pandemiebekämpfung in Bayern sei auch dem LRA bisher nur aus der Tagespresse bekannt. Für kommende Maßnahmen wird die Hospitalisierungsrate wesentlich sein.

Die angepasste Infektionsschutzmaßnahmenverordnung wird vom Miesbacher Landratsamt eventuell bereits diese Woche erwartet. Weiter gibt das LRA bekannt, dass der Landkreis als einer der wenigen in Oberbayern die Schwelle der Inzidenz von 50 noch nicht überschritten hat. Es bleibt zu beachten:

Es ist davon auszugehen, dass der bundesweit steigende Trend sich aber auch im Landkreis weiter fortsetzen wird.

Die meisten Neuinfektionen seien laut LRA auf Reiserückkehrer zurückzuführen. Außerdem hat sich die Altersgruppe der Neuinfizierten stark in jüngere Gruppen verschoben.

Hohe Nachfrage für Tests

Ein kleinerer Cluster habe sich außerdem im Zusammenhang mit einer Pflegeeinrichtung ergeben. Hierbei betont das LRA: “Sämtliche infektionsmedizinisch erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens wurden von der Einrichtungsleitung in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt bereits ergriffen.” Alle betroffenen Personen sollen jedoch einen milden Verlauf aufweisen.

Nachdem die neuen Regelungen ab einem Schwellenwert von 35 oder höher in Kraft getreten sind, sei laut LRA die Nachfrage für Schnelltests in die Höhe geschnellt. Seitens des LRA heißt es:

Während es zuvor im Durchschnitt 400-700 Tests pro Tag über reihentestung.de waren, werden derzeit durchschnittlich ca. 1500 Schnelltests täglich über reihentestung.de getätigt.

Als Antwort auf die hohe Nachfrage erweitert das Miesbacher Testzentrum seine Öffnungszeiten an Wochenenden und Feiertagen auf den Zeitraum von 09.00 Uhr bis 11.45 Uhr.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme