Das letzte Seefest für 2012: Bad Wiessee ruft

von Peter Posztos

Die Sommer-Freiluftveranstaltungen im Tegernseer Tal neigen sich dem Ende zu, wenn das letzte Seefest der Saison diesen Freitag Tausende von Besucher an die Seepromenade in Bad Wiessee lockt.

Gegen 17 Uhr stimmt die Wiesseer Combo ihre Zuhörer auf die nächsten Stunden Festprogramm ein, bevor Bürgermeister Peter Höss offiziell das Seefest eröffnet.

Abbildung: Tegernseer Tal Tourismus GmbH

Bereits am Nachmittag duellieren sich die Männer der Wiesseer Wasserwacht beim traditionellen Schifferstechen. Zum Abend hin füllen sich dann langsam die Plätze entlang der Seepromenade und an verschiedenen Orten wechseln sich Blaskapelle, Spielmannszug, Goaßlschnalzer und Alphornbläser mit ihren Darbietungen ab.

Anzeige

Das Fontänenspritzen der Freiwilligen Feuerwehr und die musikalische Einlage der Tegernseer Alphornbläser leiten in den Höhepunkt des Abends ein: das große Feuerwerk gegen 22:15 Uhr.

Doch auch danach ist noch lange nicht Schluß. An den zahlreichen Ständen der Vereine und Wirte kann man bei Livemusik weiter feiern.

Weitere Informationen zum Seefest:
Bei ungünstiger Witterung verschiebt sich das Seefest auf Samstag, den 18. August beziehungsweise Sonntag, den 19. August. Derzeit sieht es allerdings nach gutem Wetter bei angenehmen Temperaturen für den kommenden Freitag aus.

Ab 17 Uhr fahren Linienbusse des RVO und Linienschiffe. Nach dem Feuerwerk verkehren dann Sonderschiffe ab Wiessee (Ortsmitte) in Richtung Abwinkl, Tegernsee und Rottach-Egern. Dazu sind mehrere kostenlose RVO-Busse ab der Haltestelle Lindenplatz in die Nachbargemeinden unterwegs. Die Abfahrtszeiten findet man auf der Seite der TTT.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus