Ein Kommentar zur "Rückkehr" von Friedrich Merz

Das Tal der lebenden Fossilien

Halbwegs abgeschlossene Täler haben für Forscher immer Überraschungen parat. So wie in der Tiefsee überleben auch hier Wesen, die schon längst woanders als ausgestorben gelten. Jüngstes Beispiel: Friedrich Merz, Anwalt, Banken-Aufsichtsrat und Teilzeitberater. Ein Kommentar von Martin Calsow.

Das Tal kann nicht nur R wie Rekonvaleszenz, sondern auch R wie Rehabilitation

Ein Kommentat von Martin Calsow

Ehemals war der Sauerländer (merke: “Sauerland ist Powerland”) aktiver CDU-Politiker, bis eine Pfarrerstochter aus dem Osten (siehe: #Merkelmussweg) ihn seinerzeit weggemobbt hat. Zwischenzeitlich hat er sich hier mit seiner Frau zweitwohnlich eingerichtet, fern von Häme und Intrige, in der Idylle des Tals unter seinesgleichen. Jetzt soll er nach dem Willen vieler Konservativer und mit Hilfe des Springer-Konzerns zurück an die Macht.

Wenn das klappt, kann es das Konzept für andere, einst scheinbar verbrannte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens werden. Das Tal ist dann so eine Art Abklingbecken für publizistisch verstrahlte Amtsträger. Ein paar Sommer lang im Janker über die Seestraße flanieren, beim Rosstag grinsend in der Kutsche sitzen, das Landleben genießen, von Zeit zu Zeit die Luft draußen in der Welt testen, und dann zum Sprung zurück ins Licht der Öffentlichkeit ansetzen. Nennen wir es doch den „Hoeness-Zeitraum“. Kurze Zeit der Zerknirschung, ein wenig Stille und dann wieder genauso sprachlich losgelegt und den Zurückgebliebenen die Welt erklärt.

Jetzt noch steht der Ex-Landrat Kreidl vor dem Kadi. Aber warte nur ein Weilchen, dann kommt der Jako mit dem Hacke… äh nein, mit einer sauberen Weste geläutert zurück und übernimmt vielleicht wieder ein Amt in der CSU, der Partei der Reuigen und Verzeihenden. Oder der feine Herr Bromme. Wäre da nicht ein Platz als Finanzminister im Osten oder Österreich denkbar? Die wissen doch, wie Vergessen geht. Also, Gedemütigte aus Politik und Wirtschaft: kommet zuhauf! Das Tal kann nicht nur R wie Rekonvaleszenz, sondern auch R wie Rehabilitation.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme