Dem Kollaps entgehen

von Peter Posztos

Immer wieder wird die Belastung durch den Verkehr in Waakirchen diskutiert. Erst im April hatte der Gemeinderat einen Kreisverkehr bei der Abzweigung nach Marienstein beschlossen. 500.000 Autos passieren die Stelle im Monat. Gut 14.000 rollen täglich durch den Ort.

Und auch damals waren Unterschriften von Bürgern der Auslöser für einen neuerlichen Antrag. Mit der Gesamtsituation und einer möglichen Umfahrung oder Untertunnelung Waakirchens wird sich der Gemeinderat am kommenden Dienstag auf Drängen einer eigens gegründeten Bürgerinitiative befassen.

Als vordringlicher Bedarf soll die Entlastung der Ortsdurchfahrt im sogenannten Bundesverkehrswegeplan eingestuft werden. Dafür müsste die Gemeinde jedoch einen konkreten Plan vorlegen, wie sie sich die Umfahrung oder sogar eine Untertunnelung vorstellt.

Los geht es am Dienstag, um 19 Uhr im Rathaus. Hier alle Themen der öffentlichen Tagesordnung:

Anzeige

Nächste Sitzung des Waakirchner Gemeinderates.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus