Schweizer Meister trainiert seit heute am Birkenmoos

Der FC Basel wieder zu Gast in Rottach

Von Christopher Horn

Seit Jahren ist das Tegernseer Tal nun schon Ziel nationaler wie internationaler Fußballvereine. Auch in diesem Jahr werden die Profis vom FC Basel und von Borussia Mönchengladbach ihr Trainingsquartier in Rottach-Egern aufschlagen. Den Anfang machen ab heute die Schweizer.

Am kommenden Mittwoch steht dann ein Testspiel gegen den RB Leipzig auf dem Plan. Und wie jedes Jahr wird das auf dem Sportplatz des FC Rottach-Egern in Birkenmoos stattfinden.

Auch in diesem Jahr isz der FC bake wieder zu Gast in Rottach Quelle:www.fcb.ch / Fotos: Hans-Jürgen Siegert
Auch in diesem Jahr ist der FC Basel wieder zu Gast in Rottach / Quelle: www.fcb.ch / Foto: Hans-Jürgen Siegert

Trainingslager großer Teams haben in Rottach-Egern schon eine lange Tradition. Bereits in den 70er-Jahren kam der FC Bayern jedes Jahr zum Birkenmoos, um dort seine erste Station in der neuen Saison zu beziehen. Diese Ausflüge pflegten die Verantwortlichen regelmäßig, bis Jürgen Klinsmann sich 2007 entschloss, mit der Tradition zu brechen.

Bayern, Manchester City und nun Gladbach und Basel

Doch die jahrelangen Besuche der Bayern wirken sich auch heute noch positiv auf den Bekanntheitsgrad des Sportplatzes des FC aus. Oftmals sind die Spieler von damals heute in leitenden Positionen in den Vereinen tätig und können dementsprechend Einfluss auf die Auswahl der Trainingsstandorte nehmen. So kam beispielsweise im Sommer 2008 Manchester City zu Besuch. Damals noch unter Trainer Marc Hughes, der in den Achtzigern – welche Überraschung – auch mal ein Jahr für den FC Bayern kickte.

„So etwas spricht sich natürlich auch bei den Agenturen rum, die für die großen Vereine die Trainingslager organisieren“, sagte Thomas Lamm, zweiter Vorstand des FC und gleichzeitig Gemeinderat im Juni 2012. Auch in diesem Jahr kann Rottach-Egern also wieder zwei hochkarätige Mannschaften begrüßen. Den Anfang macht seit heute der FC Basel. Der Schweizer Serienmeister wird eine Woche lang am Birkenmoosgelände trainieren. Dazu der Rottacher Kämmerer Gerhard Hofmann:

Wir freuen uns, dass wir unsere Freunde vom FC Basel nun schon zum dritten Mal begrüßen dürfen. Das spricht für die Gemeinde Rottach-Egern und das Trainingsgelände am Birkenmoos.

Wohnen werden die Fußballer in den Egerner Höfen. Am Mittwoch den 26. Juni wird es dann ernst am Birkenmoos. Um 17:30 Uhr trägt der FC Basel ein Testspiel gegen den RB Leipzig aus. Das Team aus Sachsen ist gerade in die dritte Liga aufgestiegen und dürfte den Baslern einiges abverlangen.

Ein Spiel Rottach-Egern gegen Basel wird es heuer wohl nicht geben
Ein Spiel Rottach-Egern gegen Basel wird es heuer wohl nicht geben

Der Eintritt für das Spiel ist frei, wie Toni Erlacher, Vorstand des FC Rottach-Egern betont. Und Erlacher betont: “Es ist toll, dass unser Nachwuchs einer Mannschaft wie dem FC Basel beim Spielen und Trainieren zuschauen kann. Überhaupt habe man ein sehr freundschaftliches Verhältnis zu den Baselern entwickelt und sei auch schon einmal in der Schweiz zu Gast gewesen, so Erlacher weiter.

Mönchengladbach kommt im Juli

Ein Freundschaftsspiel zwischen dem FC Rottach-Egern und dem FC Basel wird es anders als im vergangenen Jahr diesmal aber wohl eher nicht geben. “Bislang sieht es so aus als würden wir heuer nicht gegeneinander spielen können, aber vielleicht ergibt sich ja kurzfristig noch etwas,“ so Erlacher. Das hänge am Ende aber auch vom Terminplan des Schweizer Meisters ab.

Sollte es nicht klappen haben die Rottacher ja im Juli noch eine zweite Chance. Dann kommt Borussia Mönchengladbach an den Tegernsee und trainiert ebenfalls am Birkenmoos.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme