Wetter auf Balkonien oder im Garten genießen

Der Frühling kommt zu uns ins Tal

Es wird warm, es wird sonnig, es wird wunderschön. Der Frühling kommt nun in voller Pracht zu uns ins Tegernseer Tal. Bergtouren und Ausflüge sollten allerdings unbedingt vermieden werden. Das schöne Wetter kann man aber trotzdem genießen!

Der Frühling kommt zu uns ins Tal. / Quelle: Nina Häußinger

Unser Schaftlacher Wetterexperte Hans Wildermuth hat gute Nachrichten für uns: Es wird durchgehend frühlingshaft. „Das Wetter am Wochenende und in der folgenden Woche wird bestimmt von einem umfangreichen Hochdruckgebiet. Sein Schwerpunkt wandert im Bereich Mittel- und Osteuropa hin und her.“ Alle Störungen werden von ihm abgehalten, wobei wärmere Luft aus südlicher Richtung die Temperatur bestimmt und der Sonnenstand seinen Beitrag leistet.

Sonnige Aussichten für nächste Woche

Nachdem letzte Wolkenfelder einer schwachen Störung vom Freitag abgezogen sind, wird der Samstag sonnig. Allerdings bleibt die Tagestemperatur noch unter 15 Grad. „Einen Temperatursprung nach oben gibt es am Sonntag. Es bleibt sonnig und die Tagestemperatur steigt auf um 18 Grad an“, so der Meteorologe.

Auch die Folgetage der kommenden Woche lassen sich in einem Einheitswetter beschreiben: Sonnig, trocken, wenig Wind bei einer Tagestemperatur ähnlich dem Sonntag.

Im Gegensatz zum Münchner Raum reicht es im Oberland wahrscheinlich aber nicht ganz für über 20 Grad. „Immerhin haben wir Anfang April und im Herkunftsgebiet der zuströmenden Luft, im westlichen Mittelmeergebiet, ist es noch nicht warm genug“, erklärt Wildermuth. Die dafür maßgebliche Wassertemperatur vor der südfranzösichen Küste betrage zur Zeit nur knapp 15 Grad, die der Biscaya unter 13 Grad.

Außerdem kann sich die Luft in den klaren Nächten bis auf unter 5 Grad abkühlen. „Nachtfrost dürfte trotzdem ab Montag aber kein Thema mehr sein. Die Pflanzen, welche die letzten Nachtfröste überstanden haben, sind vorerst über den Berg.“ Hier sollte man sich laut Wetterexperten allerdings mit Aussagen vor den Eisheiligen noch etwas zurückhalten. „Voraussichtlich hält diese Witterung bis zum nächsten Wochenende an, wobei später eine geringe nachmittägliche Schauerneigung in den Bergen aufkommt“, so der Schaftlacher Meteorologe abschließend.

Frühling daheim genießen

Doch trotz des schönen Wetters appellieren Behörden und Politiker weiterhin, zu Hause zu bleiben. Auch der Deutsche Alpenverein rät dringend davon ab, Ausflüge in die Berge zu unternehmen. Dennoch kann der Frühling in vollen Zügen genossen werden. Wie wär’s zum Beispiel mit einem schönen Grillabend? Oder aber auch selbstgemachtes Eis aus frischen Früchten?

Zahlreiche lokale Händler aus dem Tal liefern Grillzubehör, Essen, Trinken und Lebensmittel zu Ihnen nach Hause. So kann der Frühling auch auf Balkonien oder im Garten einkehren. 😊🌸☀️ Hier geht’s zu den Angeboten.

————————————————————————
Sie brauchen Hilfe oder wollen lokale Händler unterstützen? 🛍️
Auf unserer Seite Corona-Hilfe Tegernsee informieren wir euch über alle Hilfs- und Lieferangebote aus der Region: tegernseerstimme.de/corona-hilfe-tegernsee/

Lasst uns Solidarität zeigen und uns gegenseitig unterstützen 💪❤️
————————————————————————

Gemüsehändler, die frisches Obst nach Hause liefern, Restaurants, die Tagesgerichte durch offene Fenster verkaufen: Unternehmen im Oberland werden erfinderisch im Überlebenskampf gegen die Corona-Krise. Nur müssen die Menschen im Tegernseer Tal und darüberhinaus auch von diesem Erfindungsreichtum erfahren.

Um diese über den ganzen Landkreise verteilten Angebote übersichtlich zu bündeln, hat die TS eine Karte entwickelt: “das Tegernseer Tal schafft's” vernetzt kleine Unternehmer mit ihren Kunden. Wenn Sie, gegen einen Unkostenbeitrag, mit in der Karte und auf der Tegernseer Stimme aufgenommen werden möchten, melden Sie sich direkt bei uns.

Martina von Dall`Armi E-Mail martina@tegernseerstimme.de Tel 08022 / 509 21 20

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme