Tegernseerstimme
Die Tal Stimmen Podcast anhören
142

Der Landkreis Miesbach hat den Schwellenwert (7-Tage-Inzidenz über 100) überschritten.

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

„Die Verschnaufpause ist vorbei“

Landkreis Miesbach knackt Inzidenzwert von 200

Nachdem sich die Lage im Landkreis Miesbach in der ersten November-Hälfte stabilisiert hat, ist die Verschnaufpause nun vorbei: Am Sonntag lag der Inzidenzwert erstmals bei 200. Zwei Pflegeeinrichtungen, mehrere Schulen und Kitas sind aktuell betroffen. Die meisten aktiven Corona-Fälle gibt es allerdings woanders. Weiterlesen…

Kritik an LINT-Fahrzeugen: Beteiligte diskutieren erneut

Zug-Desaster – Klappe die 1000ste

Seit Juni 2020 sind die neuen LINT-Züge der BRB im Einsatz. Beschwerden gab’s seither einige: Vor allem die Behindertenbeauftragten kritisieren erhebliche Mengel. Anwohner wiederum beschweren sich über den Höllen-Lärm. Gestern fand nun erneut ein runder Tisch statt. Das Ergebnis? Man ist noch lange nicht am Ziel. Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben

Skurrile Verhandlung vor dem Miesbacher Amtsgericht

Kinderpornografie in 1000 Fällen?

Gestern mussten sich zwei Schlierseer vor dem Miesbacher Amtsgericht verantworten. Sie sollen tausende kinderpornografische Bilder besessen und verbreitet haben. War einer der Angeklagten selbst Missbrauchsopfer? Und was hat Donald Trump mit diesem Fall zu tun? Weiterlesen…

Sponsored Post

Landkreis Miesbach: Zu viele positive Befunde

Infektionsketten können nicht unterbrochen werden

Mehr als ein Viertel aller bisher positiv auf das Coronavirus getesteten Menschen im Landkreis Miesbach infizierte sich allein nur im Oktober. Das gab das Landratsamt heute bekannt. Es sei nicht mehr möglich, alle Infektionsketten zu unterbrechen. Der Grund? Private Treffen und Feiern. Auch an den Schulen nehmen die Corona-Fälle zu. Weiterlesen…

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Unbeständiges Wetter: Auf Sonnenschein folgt Temperatursturz

Kein Schnee im Tegernseer Tal in Sicht

Am Samstag sollte das schöne Wetter im Tegernseer Tal noch ausgenutzt werden – am besten auf Balkonien oder im Garten. Denn danach wird es erst einmal ungemütlich und zapfig. Von einem Wintereinbruch kann allerdings keine Rede sein. Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme