Umfrage zu Guttenberg-Rücktritt: Was sagen die Bürger im Tegernseer Tal?

Von Peter Posztos

„Ich war immer bereit zu kämpfen, aber ich habe die Grenzen meiner Kräfte erreicht.“ Mit diesem Satz hat Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg seine Rücktrittsrede beendet. Gestern Mittag verkündete der wegen Plagiatsvorwürfen in Zusammenhang mit seiner Doktorarbeit in die Kritik geratene CSU-Politiker seinen Rückzug von allen politischen Ämtern.

Gerade für die CSU bedeutet der Rücktritt einen herben Verlust. Sie verliert einen wichtigen Minister und vor allem einen großen Hoffnungsträger.

Wir haben Anian Bichlmaier, den Bundeswahlkreisgeschäftsführer in der CSU-Geschäftstelle in Gmund gefragt, was er im Namen der hiesigen CSU zum Fall Guttenberg sagt. Und wir waren am Bräustüberl und haben dort die Aussagen einiger Menschen zum Rücktritt eingefangen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme