Der See im Festtagskleid – Tegernseerstimme

Das aktuelle TS-Kalenderblatt

Der See im Festtagskleid

Er glitzert und funkelt in den schönsten Farben. Als hätte die Nacht das “kleine Schwarze” über den See geworfen und ihn mit schimmernden Pailletten und Edelsteinen geschmückt. Wie eine glänzende Perlenkette reihen sich die glitzernden Lichtpunkte der Straßenlaternen aneinander.

Als hätte die Nacht das “kleine Schwarze” über den See geworfen. / Quelle: foto-webcam.org

Dazu der Weihnachtsschmuck der Häuser und Gärten, die Christkindlmärkte und die Beleuchtung der Einkaufsstraßen. Im Advent sind die Nächte am See von extravaganter Eleganz! Mag es bei manchem dabei um protzigen Glanz und Glamour gehen, so folgt die Faszination am Lichterglück doch eigentlich der Sehnsucht nach kraftspendendem Leuchten in der dunkelsten Zeit des Jahres. Nicht umsonst hat das Weihnachtsfest mit seiner Botschaft vom Licht der Welt kurz nach der Wintersonnwende ihren Platz gefunden.

Zugleich gilt es, zuerst einmal die Dunkelheit auszuhalten – um schließlich das Licht und seinen wohltuenden Schein genießen zu können. Und manchmal ist auch hier wieder weniger mehr. Zum Beispiel, wenn das Flackern einer einfachen Laterne vor dem Haus oder die Kerze am Adventskranz alles um sich herum in milde Helligkeit taucht und vom Zauber der nahenden Christnacht kündet …


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme