Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Leonhardi in Kreuth: Video und große Fotostrecke

Tag der Rösser

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich auch in diesem Jahr tausende Schaulustige auf den Weg nach Kreuth. Die festlich geschmückten Gespanne sorgten für eine traumhafte Kulisse vor Alpenpanorama. Auch die lokale Prominenz ließ sich den “Pflichttermin” Leonhardi nicht entgehen. Die TS war vor Ort und hat die schönsten Momente eingefangen.

Seit 1442 umrunden die Gespanne den Kirchberg, um den Segen des Heiligen Leonhard zu empfangen. Der Schutzpatron der landwirtschaftlichen Tiere, heutzutage hauptsächlich der Pferde, soll diese vor allerlei Unheil bewahren. Die älteste urkundlich belegte Leonhardifahrt ist daher eigentlich eine Prozession zu Ross.

Auch Bayerns Wirtschaftsministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin Ilse Aigner, sowie zahlreiche Lokalpolitiker, Geistliche und weitere Würdenträger, nahmen an der diesjährigen Leonhardifahrt teil. In festlich geschmückten Fuhrwagen genossen sie das Spektakel sichtlich.

Hier die schönsten Impressionen aus Kreuth – Bilder von Felix Wolf:

Leonhardi Kreuth2016-5140

Leonhardi Kreuth2016-5143

Leonhardi Kreuth2016-5153

Leonhardi Kreuth2016-5183

Leonhardi Kreuth2016-5191

Leonhardi Kreuth2016-5206

Leonhardi Kreuth2016-5217

Leonhardi Kreuth2016-5224

Leonhardi Kreuth2016-4728

Leonhardi Kreuth2016-4739

Leonhardi Kreuth2016-4802

Leonhardi Kreuth2016-4835

Leonhardi Kreuth2016-4841

Leonhardi Kreuth2016-4904

Leonhardi Kreuth2016-4921

Leonhardi Kreuth2016-4931

Leonhardi Kreuth2016-4950

Leonhardi Kreuth2016-4970

Leonhardi Kreuth2016-4975

Leonhardi Kreuth2016-4991

Leonhardi Kreuth2016-5007

Leonhardi Kreuth2016-5026

Leonhardi Kreuth2016-5100


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme