Tegernseerstimme
Newsletter Tegernseer Stimme Anmeldung

Temperatur Tegernsee 19, 8°C

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Der “Toni” und seine 2.142 Freunde

Wie jedes Jahr am 10.10. pünktlich um 10:10 Uhr eröffnet Präsident Josef „Sepp“ Prestel die Jahreshauptversammlung des Auer-Alm-Vereins. Heuer zum 14. Mal.

„Die Witterung hätte besser sein können“, so Prestel, der auch gleich zugibt „keinen so guten Draht mehr zum Wettergott“ zu haben.

Den harten Kern und die Blasmusi können Dauerregen und Schneematsch aber nicht davon abhalten, auf die 1.299 Meter hoch gelegene Aueralm zu wandern. „A ned schlecht. Des reißt wenigstens kein so großes Loch in die Bierzeichen-Box vom „Bobby“ unserem Vereinskassiers.”

Hüttenwirt Jens Kästner hat schon früh morgens alles für die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte alljährliche Vereinsfeier vorbereitet und erntet für die Mühen Lob und Applaus.

Toni berichtet von allerlei “Zuwendungen” für Vereine

Mittelpunkt der Präsidenten-Ansprache ist Toni, dessen Name, wie Prestel stets betont, von der Redaktion geändert wurde. Toni hatte in den letzten Monaten allerhand erlebt rund um den Tegernsee, berichtete der Vereinsvorsteher.

Der Toni war nicht nur bei Bergwacht, Wasserwacht, Kindergärten und Schulen. Auch bei vielen Bad Wiesseer Vereinen hat er vorbei geschaut und neues Equipment und tolle Sachen bestaunen dürfen.

Immer wieder aufs Neue wundert sich Toni:

Ja kennts ihr eich denn so was leisten,
des ham doch ned die allermeisten?

Und erhielt von den vielen kinder-, behinderte- und soziale Zwecke fördernden Vereinen und Organisationen immerzu die gleiche Antwort:

Kaffa kunnt mas net am end,
der Auer-Alm-Verein hods gspendt.

Die laut Toni außerdem anfügten:

Da schaugat’n mia blöd jetzt drein,
ohne den Auer-Alm-Verein.

Gemeinderäte und Neupfarrer nehmen das “Sauwetter” auf sich, um live dabei zu sein

Süffisant, witzig und mit regelmäßigen Pausen. Prestel unterhält das Publikum, nur unterbrochen von der Blasmusik. Mit dabei auch die Gemeinderäte Kurt Sareiter, Alois Fichtner und Hans Buchberger.

Selbst Martin Voss, der evangelische Neupfarrer Wiessees, wohnt der Vereinsveranstaltung bei. Dem wohl größten nicht eingetragenen Verein des Oberlands gehören nunmehr 2.143 Mitgliedern an. Ältestes Mitglied ist mit 93 Jahren Hans Kohl. Das jüngste heißt Josefa und ist nicht einmal 2 Jahre alt.

Auer-Alm-Verein Hauptversammlung 002
Vereinspräsident Josef "Sepp" Prestel und Losfee Lenard

Am Ende des offiziellen Teils der Veranstaltung steht noch die Verlosung der Tombola-Preise an, bei der Kassenprüfer Toni Baumgartner (“Der nix mit dem Toni zu tun hat, dessen Namen von der Redaktion geändert wurde”) den ersten Preis zugelost bekommt: Einen 40 minütigen Rundflug für zwei Personen über das Tegernseer Tal und die Voralpen mit Start am Warngauer Flugplatz.

Hier noch ein paar weitere Bilder von der Vereinsfeier:

Auer-Alm-Verein Hauptversammlung 003
Bilder von der Jahreshauptversammlung des Auer-Alm Verein

Bilder von der Jahreshauptversammlung des Auer-Alm Verein

Bilder von der Jahreshauptversammlung des Auer-Alm Verein

Bilder von der Jahreshauptversammlung des Auer-Alm Verein

Bilder von der Jahreshauptversammlung des Auer-Alm Verein

Bilder von der Jahreshauptversammlung des Auer-Alm Verein
Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme