Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Rottachs Bürgermeisterkandidat Christian Köck im Videointerview

„Der Wähler ist unberechenbar“

Von Christopher Horn

Am Sonntag entscheidet sich, wer für die nächsten sechs Jahren als Bürgermeister die Geschicke von Rottach-Egern leitet. Dann treten in der entscheidenden Stichwahl der CSU-Kandidat Christian Köck und der parteifreie Josef Bogner gegeneinander an.

Nachdem am Dienstag bereits Bogner im TS-Videointerview Rede und Antwort stand, ist heute Köck an der Reihe.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Gespräch relativiert Christian Köck die derzeit aufgeheizte Wahlkampfstimmung, weist gleichzeitig aber Bogners Kritik am Rottacher Gemeinderat wegen der gestiegenen Kosten für die Rottacher Turnhalle zurück. Auch zu Bogners Idee das Suttengebiet verkehrsfrei zu machen, hat Köck eine klare Position.

Das Ende des Glasl als Gastwirtschaft bedauert der CSU-Gemeinderat, will sich aber nicht in Privatbesitz einmischen. Zudem erklärt Köck, dass er vom Ergebnis des ersten Wahlgangs am 16. März durchaus überrascht war und versichert, dass er auch nach den Wahlen immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Rottacher Bürger haben wird.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme