Frühlingsstreif am Horiziont

von Ursula Weber

Selbst in die noch kühle Kargheit der Berge schickt der Frühling inzwischen seine Boten: Leberblümchen, Buschwindröschen und Veilchen entfalten auch in den höheren Regionen ihre Farbenfreude. Duftig zarte Pracht inmitten von verwelktem Winterbraun.

kalenderblatt kreuth nadja

Es ist das Geheimnis der alles zum Leben erweckenden Jahreszeit, prunkvolle Blüten und verheißungsvolle Knospen in die kahle Winterlandschaft zu streuen und die Wiesen mit einem quietschgrünen Anstrich zu versehen.

Ein Luxus, der sich ohne zu fragen Bahn bricht, ohne Rücksicht auf Zögerlichkeit und kümmernde Artgenossen. Der stattdessen von den schier unendlichen und unglaublichen Möglichkeiten der Lebendigkeit kündet und uns augenzwinkernd ermuntert, es ihm gleich zu tun – und einfach aufzublühen!

Anzeige

Das aktuelle Kalenderblatt mit einem Bild der TS-Redakteurin Nadja Weber.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus