So wird das Wetter am Tegernsee:
Die Hitze kommt und bleibt

Hochsommerliche Aussichten mit einem Hauch von Unberechenbarkeit: So wird das Wetter im Tegernseer Tal.

Der Risserkogl und Wallberg. Foto: Hans Wildermuth

In der aktuellen Woche hat der Durchzug einer Warmfront am Mittwoch mit überraschend viel Regen eine Erwärmung verzögert. Dazu sagt der Schaftlacher Wetterfrosch, Hans Wildermuth: “Jetzt kann sich dennoch verspätet die warme Südwestströmung auch im Tegernseer Tal durchsetzen.” Allerdings werde die Luft zunehmend feucht, “was der Gewitterbildung Vorschub leistet, ohne dass uns Tiefdruckgebiete nahekommen” so der Schaftlacher. Er bemerkt: “Das nennt man dann ‘hausgemachtes Wetter’.”

So trocken und sonnig wie heute, am Freitag, werde es am Wochenende jedoch nicht, aber wenigstens der hochsommerliche Wettercharakter bleibe erhalten. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag wird es laut dem Wetterfrosch ziemlich sonnig. “Die Luft erhitzt sich rasch auf Werte nahe 30 Grad.”, sagt er. Nachmittags und abends entwickeln sich in der schwülwarmen Luft daraufhin örtliche Hitzegewitter. Das gehe von den Bergen und von Westen her aus, könne sich aber bis ins Vorland ausdehnen. “Andererseits bleiben große Bereiche von den vereinzelten Gewittern verschont, man sollte aber die Augen offen halten, um nicht von einem Unwetter überrascht zu werden”, warnt der Schaftlacher. Nachts lösen sich diese Gewitterzellen schnell auf, Hitzegewitter seien im Gegensatz zu Frontgewittern relativ kurzlebig.

Mit der neuen Woche halte die hochsommerliche Witterung an, man kann, so Wildermuth, getrost von den Hundstagen oder gar einer “Hundswoche” sprechen. Dazu erklärt Wildermuth: “Bis ins Wochenende gibt es einen Tagesgang mit Sonnenschein, kräftiger Erwärmung, dann Bildung von Hitzegewittern. Diese Gewitterneigung hat ihren Höhepunkt um Mariä Himmelfahrt, Dienstag, den 15. August.”

Dabei könne es schon früher am Tag gewittrigen Regen geben, “wobei es etwas abkühlt, es bleibt aber immer noch warm mit um 25 Grad Höchsttemperatur.” Danach werden die Gewitter bis über das Wochenende seltener bei anhaltend hochsommerlicher Witterung und wieder steigender Temperatur. “Ein sicher trockener Tag kann aber nicht versprochen werden”, betont Wildermuth zum Abschluss.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein Wetter

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus

banner