Schwerer Zusammenstoß auf Dürnbacher Kreuzung
Drei Jugendliche bei Unfall verletzt

von Peter Posztos

Heute Nacht kam es gegen 2 Uhr an der Kreuzung im Zentrum von Dürnbach zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurden drei junge Menschen aus Gmund beziehungsweise Warngau verletzt. Einer davon schwer.

Wie die Polizei meldet, wollte eine 18-jährige Warngauerin mit ihrem Ford Fiesta aus Richtung Miesbacher Straße die Kreuzung Richtung Finsterwalder Straße überqueren. Ein 60-jähriger Taxifahrer war parallel mit seinem Mercedes Vito von Gmund kommend in Richtung Holzkirchen auf der Bundesstraße unterwegs. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß.

Im Auto der 18-jährigen waren zwei Freunde. Ein 19-jähriger Gmunder, der hinten rechts saß, wurde bei dem Aufprall schwer verletzt und musste vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Agatharied gebracht werden. Ein 16-jähriger Gmunder, der auf dem Beifahrersitz saß, kam mit Schürfwunden davon. Die Fahrerin selber erlitt Prellungen. Der Taxifahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

Anzeige

Den Schaden an beiden Fahrzeugen beziffert die Polizei auf insgesamt 7.000 Euro. Weder der 60-jährige Fahrer des Taxi noch die 18-Jährige Fiesta-Fahrerin waren zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus