Ein Altenkonzept geht auf – Im Streichelzoo am Wallberg wird’s niemals langweilig

Von Rose-Marie

Der Streichelzoo in der Rottacher Seniorenresidenz Wallberg gehört mit zum Konzept der Altenpflege. Es sei wissenschaftlich erwiesen, dass sich das Zusammensein mit Tieren positiv auf das Befinden von Menschen auswirke, weiß die Leiterin Doreen Hoffmann. Sie sind Kuscheltiere, Freunde und Therapeuten.

Und wo Tiere sind, da sind auch Kinder nicht weit. Doch das gehöre mit dazu und sei mehr als erwünscht, so Hoffmann. „Hier können die Kleinen so laut schreien, wie sie möchten, das stört keinen“.

Im Gegenteil – es ist von der Leitung ausdrücklich erwünscht, dass sich das Gelände mit Leben füllt. Am Wochenende sei hier mächtig was los, berichten die Bewohner. Zahlreiche Nachbarsfamilien würden kommen, auch Urlauber und Passanten, die einfach zufällig vorbeischauen. Dabei freuen sich die älteren Bewohner über jedes neue Gesicht und häufig kommen dann nette Gespräche zustande.

Wir haben den kleinen Zoo einen Vormittag lang besucht und eine schöne Fotostrecke gemacht, die das bunte Treiben zeigt:

Im Streichelzoo in der Seniorenresidenz Wallberg
Im Streichelzoo in der Seniorenresidenz Wallberg
Im Streichelzoo in der Seniorenresidenz Wallberg
Im Streichelzoo in der Seniorenresidenz Wallberg
Im Streichelzoo in der Seniorenresidenz Wallberg
Im Streichelzoo in der Seniorenresidenz Wallberg
Im Streichelzoo in der Seniorenresidenz Wallberg
Im Streichelzoo in der Seniorenresidenz Wallberg
Im Streichelzoo in der Seniorenresidenz Wallberg
Im Streichelzoo in der Seniorenresidenz Wallberg
Im Streichelzoo in der Seniorenresidenz Wallberg
Im Streichelzoo in der Seniorenresidenz Wallberg
Im Streichelzoo in der Seniorenresidenz Wallberg
Im Streichelzoo in der Seniorenresidenz Wallberg
Im Streichelzoo in der Seniorenresidenz Wallberg
Im Streichelzoo in der Seniorenresidenz Wallberg


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme