Große Überraschung für Tegernseer Kinder

Ein Baumhaus in Rekordzeit

Anfang Juli die schlechte Nachricht: Das Baumhaus am Tegernseer Kindergarten muss weg. Die Eltern setzten alle Hebel in Bewegung und sammelten Spenden was das Zeug hielt, um eine neue Spielstätte zu errichten. Im Frühjahr sollte das Haus stehen. Jetzt die große Überraschung.

Die Kids freuen sich riesig über ihre neue Kletteranlage / Quelle: https://baumhaus-landschaft-fur-den-kiga-tegernsee.webnode.com/

Das ging flott. Erst vor fünf Wochen kam ein verzweifelter Hilferuf vom Kindergartenteam St. Quirinus in Tegernsee. Die Kids brauchen ein neues Baumhaus. Das alte ist morsch und in die Jahre gekommen.
Das wurde schon im Mai festgestellt.

Seitdem fehlte den Kindergartenkindern ein Ort, um draußen zu spielen. Der Elternbeirat setzte also alle Hebel in Bewegung. Eine Spendenseite wurde eingerichtet, Spendendosen in den Läden in Tegernsee aufgestellt und Geschäftsleute und Hoteliers im Tal angesprochen. 10.000 Euro waren Anfang August schon zusammengekommen.

Nun die Überraschung. Schon jetzt, nur rund fünf Wochen später, sind die Kassen voll und das Geld reicht für die Realisierung der neuen Spielstätte. Insgesamt sind knapp 23.000 Euro zusammengekommen. Dazu heißt es auf der Webseite:

Dank des großen Zuspruchs, den unser Projekt von vielen Seiten erhalten hat, und der unbürokratischen, schnellen Unterstützung aller Beteiligten, war es uns möglich, die neue Baumhaus-Landschaft zu realisieren – in rekordverdächtiger Zeit.

Zahlreichen Spendern wird außerdem gedankt. Darunter auch die Stadt Tegernsee und Susi und Uli Hoeneß. In „geheimer Mission“ haben die Organisatoren dann alles in die Wege geleitet. Die Baumhaus-Landschaft konnte schon in der ersten Septemberwoche fertiggestellt werden.

Ein Baumhaus in Rekordzeit / Quelle: https://baumhaus-landschaft-fur-den-kiga-tegernsee.webnode.com/

„Einfach Wahnsinn“, finden die Eltern. “Wir waren regelrecht überwältigt – wir hätten niemals gedacht, dass wir die Summe in so kurzer Zeit zusammenbekommen. Für uns besonders bewegend waren die vielen offenen Ohren und die große Bereitschaft, auf die wir bei unserer Sammelaktion gestoßen sind”, erklärt Andrea Gradwohl vom Elternbeirat.

Vor allem für die Kids war die Überraschung am ersten Tag nach den Ferien dann groß. Ursprünglich hatten die Eltern mit eine Umsetzung im Frühjahr 2020 gerechnet. Offiziell eingeweiht wird das Baumhaus am 27. September um 14 Uhr.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme