Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Trotz Corona-Pandemie:

Ein etwas anderes Leonhardi in Kreuth

Von Simon Haslauer

Die meisten Veranstaltungen im Tegernseer Tal werden der Reihe nach abgesagt. Keine Christkindlmärkte, kein Sturm aufs Rathaus. Auch die traditionellen Leonhardifahrten konnten nicht stattfinden. Am Wochenende gab’s aber trotzdem eine kleine, positive Ablenkung. So ganz auf das Leonhardi-Gefühl musste man in Kreuth nämlich nicht verzichten. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Corona-Pandemie hat den Landkreis Miesbach weiterhin fest im Griff – viele kulturelle Veranstaltungen und Events müssen ausfallen. Keine Weihnachtsmärkte, kein Fasching und gestern wurde auch noch der Katastrophenfall in Bayern ausgerufen. Am vergangenen Samstag, den 06.11.2021, gab es in Kreuth jedoch einen kleinen Lichtblick.

Zwar konnte die traditionelle Leohardifahrt nicht stattfinden, die Tiere hat man dabei aber nicht vergessen. Statt einer großen Veranstaltung wurden die Pferde in beschaulicher Atmosphäre gesegnet. Rudi Tipolt war vor Ort und hat einige schöne Momente mit der Kamera festgehalten – und beschert uns so eine kleine Ablenkung vom Corona-Alltag.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme