Weyarn: Ein Jahr lang kostenfreies WLAN

Ein Hotspot für die Provinz

Ein Jahr kostenloses Internet für Weyarn. Das ermöglichen die Stadtwerke München (SMW) zusammen mit der Gemeinde. Gestern wurde der Hotspot von Bürgermeister Leonhard Wöhr und Mitarbeitern der SMW in Betrieb genommen. Jetzt steht dem gratis Surfen mitten in Weyarn nichts mehr im Weg.

Leonhard Wöhr (Mitte), 1. Bürgermeister Weyarn, nimmt den M-WLAN Hotspot gemeinsam mit den SWM Kommunalbetreuern Gerhard Lößlein (links) und Karl Bauer, in Betrieb.
Leonhard Wöhr (Mitte), 1. Bürgermeister Weyarn, nimmt den M-WLAN Hotspot gemeinsam mit den SWM Kommunalbetreuern Gerhard Lößlein (links) und Karl Bauer, in Betrieb.

Bei der Verlosung der Stadtwerke München unter Städten und Gemeinden in der Region gehört Weyarn zu den glücklichen Gewinnern. Der Preis ist ein Jahr lang kostenloses Internet. Denn die Kosten für Einrichtung und Betrieb tragen die SWM. Der neue M-WLAN Hotspot befindet sich mitten in Weyarn direkt am Rathaus an der Ignaz-Günther-Straße 5.

Über den Hotspot kann ab sofort jeder kostenlos mittels WLAN-fähigem Laptop oder Smartphone ins Internet gehen. Beim Anwählen des Hotspots werden alle Nutzer auf einer individuellen Startseite begrüßt. Dies bietet nicht nur den Einheimischen und Besuchern eine bessere Kommunikation, sondern ist den Asylbewerbern einen höheren Komfort.

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme