75-Jähriger fallen verdächtige Männer auf
Einbruch am Leeberg in Tegernsee

von Maxi Hartberger

Einer 75-jährigen Hausbesitzerin fallen vergangenen Dienstag drei dunkel gekleidete Männer auf, die unterhalb ihres Anwesens unterwegs waren. Einen Tag später wurde bei ihr eingebrochen und Schmuck im Wert von 4000 Euro geklaut. Zufall oder geplanter Einbruch?

Vergangenen Mittwoch ereignete sich laut Wiesseer Polizei zwischen 11:00 und 15:00 Uhr ein Einbruch am Leeberg in Tegernsee. Die Täter näherten sich der Gebäuderückseite über einen kleinen Weg und hebelten dann die Terrassentür auf.

Polizei bittet um Hinweise

Im Haus selbst wurden Schränke und Kommoden durchwühlt und letztlich der gesamte Schmuck der Hausbesitzerin im Wert von zirka 4000 Euro gestohlen. Der Geschädigten selbst fielen bereits am Vortag drei dunkel gekleidete Männer auf, die unterhalb ihres Anwesens unterwegs waren.

Derzeit könne laut Polizei ein Zusammenhang nicht ausgeschlossen werden. Die Beamten bitten daher um sachdienliche Hinweise zu den verdächtigen Personen und dem Einbruch selbst. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Wiessee unter der Telefonnummer 08022/98780 entgegen.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus