Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
876

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Nächste Rottacher Gemeinderatssitzung

Eine Tennishalle fürs Ego?

Von Peter Posztos

Jetzt geht alles relativ fix. Die Tennishalle in Weissach mit ihren vier überdachten Plätzen ist mittlerweile dicht. Doch die Tennisvereine im Tegernseer Tal wollen sich nicht geschlagen geben.

Vor vier Wochen kam die Idee auf, dass nach dem Wegfall in Weissach, eine neue Tennishalle entstehen soll. Am besten in Rottach-Egern. Alleine aus touristischer Sicht sei “zumindest eine feste Halle im Tal unverzichtbar,” sagt zumindest Bürgermeister Franz Hafner gegenüber dem Merkur.

Anzeige | Hier können Sie werben

Und auch Klaus Remberger, Vorsitzender des Tennisclubs Tegernseer Tal, sieht das ähnlich: “Wir haben 150 bis 200 Kinder. Die können jetzt zwar auf die anderen Plätze ausweichen. Aber im Winter oder wenn es regnet, geht nichts.”

Die alte Halle in Weissach wird zu einer Event-Arena umgebaut. Quelle: Bachmair Weissach

Erste Gespräche mit Vertretern der Tennisclubs hat Hafner bereits geführt. Als beste Option für die eigene Tennishalle wurden dabei die Rottacher Plätze an den Gsotthaber Stuben andiskutiert.

Nun will man am kommenden Dienstag auf der nächsten Rottacher Gemeinderatssitzung eine Skizze der möglichen Anlage auflegen lassen. Dabei dürfte vor allem die Sinnhaftigkeit einer solchen Tennishalle im Süden des Tegernseer Tals diskutiert werden. In den beiden Landkreisen Miesbach und Bad Tölz gibt es zusammengenommen eine Tennishalle. Außerhalb von lokalpatriotischen Überlegungen wäre ein Standort im Norden des Tals möglicherweise zielführender.

Auch unter den Tal-Bürgermeistern kam der alternative Vorschlag, die Halle in Gmund zu bauen, bereits zur Sprache. Alleine das dadurch entstehende erweiterte Einzugsgebiet in Richtung Miesbach, Holzkirchen und Bad Tölz würde die größten Probleme – die Auslastung einer solchen Anlage – lösen.

Ob man das in Rottach-Egern allerdings auch so sieht, wird der nächste Dienstag entscheiden.

Alle Themen der nächsten Rottacher Gemeinderatssitzung am 27. März 2012


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Anzeige | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme