Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Erasmus+ an der FOS Holzkirchen – nicht nur ein Bildungsprojekt

Unter dem Thema „Grenzen überwinden“ trafen Schüler der WFO Auer aus Südtirol vom 24.09. bis 28.09.2018 bereits zum dritten Mal auf Schüler der Beruflichen Oberschule Holzkirchen.

Das von der EU geförderte Projekt hat sich das Ziel gesetzt, internationale Schulpartnerschaften zu vertiefen. Als Ergebnis der Zusammenarbeit der FOS Holzkirchen und der WFO Auer soll eine App entstehen, die diverse Sehenswürdigkeiten sowie Geheimtipps auf der Fahrradroute zwischen den beiden Partnerschulen präsentiert und damit Lust auf eine Fahrradtour zwischen Bayern und Südtirol weckt sowie beim Befahren der Strecke wertvolle Tipps gibt.

 

Das Projekt erstreckt sich insgesamt über zwei Jahre und wird in vier Mobilitäten realisiert. Bereits in der ersten Projektwoche im vergangenen Jahr trafen sich die Schüler beider Projektteams an der WFO Auer, um erste Recherchen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten in Südtirol
durchzuführen.

Trotz des straffen Zeitplans, der beispielsweise den Besuch des Brenner Basistunnels und Bozens beinhaltete, kam auch der Spaß nicht zu kurz.

Die zweite Woche wurde der Recherche in Bayern und Österreich gewidmet. Nach getaner Arbeit stand nun in der dritten Mobilität das Befahren der Route, die in der App festgelegt ist, im Vordergrund.

 

So starteten beide Gruppen vom Brenner aus Richtung Brixen und konnten die malerische Landschaft zusammen genießen. Von Brixen setzten sie am nächsten Tag die Reise zum eigentlichen Ziel Auer fort und sammelten auf dem Weg weitere Eindrücke, die sie in die App aufnehmen.

Schlussendlich konnten dann die Ergebnisse verarbeitet und für die App aufbereitet werden. In den darauffolgenden Tagen programmierten die
Teilnehmer des Projektes die App, erstellten eine Imagefilm und entwickelten eine Marketingstrategie.

Die App wird voraussichtlich im April 2019 im Rahmen eines vierten Projekttreffens veröffentlicht und auf den gängigen App-Stores erhältlich sein.

 

Eine Homepage über das Projekt ist unter www.grenzen-ueberwinden.eu abrufbar und wird laufend aktualisiert.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme