Fahrplanwechsel am 15.12.: Das ändert sich bei Meridian, BOB und BRB

Holzkirchen und Augsburg, 02.12.2019: Alljährlicher Fahrplanwechsel am 15.12.2019 (Sonntag). Fahrplan- und Tarifänderungen bei Meridian, BOB und BRB.

Wie jedes Jahr werden auch im Dezember dieses Jahres europaweit die Fahrpläne angepasst und Tarifänderungen beim Angebot im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) umgesetzt. Fahrplanänderungen, die auch bei den Bahnen von Meridian, BOB und BRB greifen, liegen Optimierungen zu Anschlusszeiten an Kreuzungsbahnhöfen zugrunde, damit Fahrgästen mehr reibungslose Übergänge angeboten werden können. Aber auch Neuerungen in der Infrastruktur, die u.a. die DB Netz AG betreibt, führen zu Fahrplananpassungen.

Alle Fahrplanänderungen bewegen sich lediglich im Minutenbereich und sind bereits in die online- und offline-Medien integriert. Die Falt- und Aushangfahrpläne enthalten die neuen Zeiten und auch in den online-Auskunftsmedien sind sie enthalten (www.meridian-bob-brb.de, mobile App “Meridian BOB BRB – Info & Tickets” sowie www.bahn.de und DB Navigator).

Grundlage für die tariflichen Anpassungen sind die Preisanpassungen, die die Deutsche Bahn für ihren Tarif anwendet. Meridian, BOB und BRB sind an die Ticketpreise der Deutschen Bahn gebunden und müssen sie mitführen. Dementsprechend müssen auch die Preise für die hauseigenen Tickets der Bayerischen Oberlandbahn GmbH und der Bayerischen Regiobahn GmbH leicht und um durchschnittlich 1,7 % angehoben werden.

Das beliebte Guten Tag Ticket, das exklusiv in allen Meridian-, BOB- und BRB-Zügen gilt, kostet beispielsweise ab 15.12. in der Variante für zwei Personen 31 statt bisher 30 EUR, in der Variante für fünf Personen 55 statt bisher 51 EUR. Die am meisten genutzte Variante für eine Person bleibt dagegen preisstabil und kostet unverändert weiterhin 23 EUR. Es ist damit drei EUR günstiger als das entsprechende Bayern-Ticket.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme