Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
847

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Wie lief die Drive-Through-Impfaktion in Gmund?

Fenster auf und Ärmel hoch

Von Filiz Eskiler

Bei der Drive-Through-Aktion in Gmund nahmen gestern viele Bürger teil. Dr. Thomas Strassmüller zieht ein Fazit: Wie lief die Aktion und soll es bald noch eine geben?

Einfach Fenster auf und Ärmel hoch: für das Impfen musste man nicht aus dem Auto steigen. / Quelle: Nina Häußinger

Gestern fand zwischen 10 Uhr und 14 Uhr eine Drive-Through-Impfaktion in Gmund statt. Dr. Thomas Strassmüller und Dr. Christian Pawlak haben die Aktion gemeinsam organisiert, und konnten um die 200 Impfungen durchführen. Angedacht war der Drive-Through eigentlich nur für das Boostern, trotzdem waren auch eine Handvoll Erstimpfungen dabei, berichtet Strassmüller.

„Wir bedanken uns bei der Gemeinde Gmund für das zur Verfügung stellen und die Hilfe“, so Strassmüller weiter. Auch Bürgermeister Alfons Besel war vor Ort, an der Lagerhalle beim Volksfestplatz, und hat sich ein Bild von der Impfaktion für über 30-Jährige gemacht. Erst stand man dort mit dem Auto in der Warteschlange, bis man dann in Zweierreihen in die Scheune weiterfahren durfte. Dort wurde links und rechts jeweils bei einem Impfteam von rund drei Leuten geimpft – direkt durchs geöffnete Autofenster. Insgesamt waren etwa zehn Personen über den Tag zur Unterstützung vor Ort.

In Zweierreihen durften Autos in die Scheune fahren. / Quelle: Nina Häußinger

Laut Strassmüller verlief die Aktion reibungslos, Zwischenfälle habe es keine gegeben. Vor allem im Vergleich zu der Drive-Through-Impfaktion aus diesem Sommer ist der Arzt zufrieden, damals sei im schlimmsten Fall niemand gekommen. „Das wurde damals nicht so angenommen, aber damals wurde generell überhaupt nichts so richtig gut angenommen“, erinnert sich Strassmüller. Auch die Rückmeldungen schienen positiv ausgefallen zu sein, berichtet er:

Anzeige | Hier können Sie werben

Die, die dort waren haben, alle gesagt es ist eine super Aktion. Ich glaube es kamen Bürger und Bürgerinnen, für die so was gut ist und die das unkompliziert finden. Alle sind recht zügig durchgekommen.

Ein paar Leute seien auch zu Fuß durch den Drive-Through maschiert, erzählt Strassmüller lachend. „Für die hatte man dann natürlich auch Stühle bereit“.

Wer die Drive-Through-Aktion verpasst hat, hat vermutlich bald wieder die Möglichkeit auf eine unkomplizierte Impfung. Eine weitere Impfaktion sei bereits angedacht, genaueres müsse allerdings noch abgestimmt werden. In Überlegung sei auch, ob die nächste Impfaktion mit Biontech für unter 30-Jährige sein soll.

Aktuell läuft auch der Booster-Advent in einigen Arztpraxen des Tegernseer Tals. Hier gibt es eine Übersicht aller Termine:

  • Dr. Knocks
    • 18. Dezember
    • Terminvereinbarung per Telefon
  • Dr. Wurdak-Zenzinger
    • 18. Dezember
    • Terminvereinbarung per Telefon
  • Medicum Tegernsee
    • 18. Dezember
    • Terminvereinbarung per Telefon
  • Dr. Gabriele König 
    • 18. Dezember
    • Terminvereinbarung per Telefon
  • Dr. Sascha Dombrowsky
    • 18. Dezember
    • von 08.30 bis 12.00 Uhr ohne Termin
  • Dr. Renate Grötsch/Dr. Heimer Lang
    • 18. Dezember
    • Terminvereinbarung per E-Mail
  • MVZ Atrium
    • 18. Dezember
    • von 13.00 bis 17.00 Uhr ohne Termin
  • Dr. Schüler
    • 18. Dezember
    • Terminvereinbarung per Telefon
  • Dr. Pflüger
    • 18. Dezember
    • Terminvereinbarung per Telefon

Impfen im Seeforum

Der Impfbus Plus hält an den letzten drei Donnerstagen im Jahr und an einigen Donnerstagen im Januar 2022 am Seeforum in Rottach-Egern. Damit wird dort zeitweilig ein kleines Impfzentrum eingerichtet. An folgenden Terminen könnt ihr euch dort impfen lassen:

  • Donnerstag, 16.12.2021
  • Donnerstag, 23.12.2021
  • Donnerstag, 30.12.2021
  • Donnerstag, 13.01.2022
  • Donnerstag, 20.01.2022
  • Donnerstag, 27.01.2022

Öffnungszeiten: Geimpft wird im ersten Stock, immer zwischen 09.00 und 13.00 Uhr

Bei der Impfung im Seeforum ist keine Terminbuchung nötig – einfach vorbeikommen reicht, so das Landratsamt. Für Menschen über 60 sowie Personen mit schwerer Behinderung gibt es eine Fast-Lane, sodass diese Menschen schneller dran sind. Generell gilt aber, so das Landratsamt, wer sich bis 13.00 Uhr anstellt, erhält definitiv eine Impfung. Mitzubringen sind: ein Lichtbildausweis, Impfpass, wichtige medizinische Unterlagen wie beispielsweise einen Herzpass sowie bei Auffrischungs- und Boosterimpfungen alle Unterlagen zu den vorangegangenen Corona-Impfungen.

Weitere Infos zur Impfung im Seeforum

  • Kann ich mir den Impfstoff aussuchen? Generell gilt: Nein.
  • Auffrischungs-/Boosterimpfungen: Moderna-Impfstoff für alle Personen über 30 Jahren. BionTech-Impfstoff für die von der STIKO empfohlenen Gruppen wie z.B. Schwangere und Personen unter 30 Jahren.
  • Erstimpfungen: Moderna-Impfstoff oder Johnson&Johnson für Personen über 30 Jahren. Ausnahme bei Erstimpfungen sind Schwangere über 30 Jahren, diese erhalten Biontech.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Anzeige | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme