Tegernseerstimme
Die Tal Stimmen Podcast anhören
187

Der Landkreis Miesbach hat den Schwellenwert (7-Tage-Inzidenz über 100) überschritten.

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Gmunder Party war ein Erfolg

Festival-Revival am Tegernsee

Von Nina Häußinger

Freitag und Samstag durfte Gmund und das gesamte Tal feiern. Ein Streetfood Festival mit drei Bands stand auf dem Programm. Wie es scheint, war die Party ein Erfolg – und es soll ein Revival geben.

Das Streetfood Festival in Gmund war ein Erfolg, finden die Organisatoren

Zwei Abende, drei Bands und eine Menge gutes Essen. Am vergangenen Wochenende organisierten die Jugendbeauftragten der Gemeinden rund um den See ein Streetfood Festival. Mit dabei waren am Freitag „Hoamatbeat“ und am Samstag Moritz Häußinger und Dominik Oberwallner von Down and Out und der Oimara mit seiner Band Fuzzi Mambas.

Die Stimmung war gut und da das Wetter mitspielte, erschienen zahlreiche Besucher an der Gmunder Seepromenade. „Es lief sehr gut“, freut sich Verene Rottensteiner, Jugendbeauftragte in Kreuth. Sie seien sehr zufrieden und man habe viel positive Rückmeldung bekommen. „Sommerliches Feeling, gute Stimmung, buntgemischtes Publikum aus Einheimischen und Urlaubern“, berichtet Rottensteiner. Ein Teil der Einnahmen geht nun an die Seegeister. Die Mitglieder haben an der Kasse unterstützt und einen „tollen Auftritt hingelegt“.

Fest am Tegernsee kommt wieder

„Mit dem restlichen Erlös haben wir ein gutes Polster für die nächsten Veranstaltungen, die wir organisieren möchten“, kündigt die Kreutherin schon jetzt an. Stolz sei man, dass es am Tegernsee so viel musikalisches Potenzial gibt. Die Bands haben „gezeigt, dass wir nicht nur Waldfest , Blasmusik und bayrische Klischees können, sondern auch jungen, frischen Wind ins Tal bringen“, so Rottensteiner.

Ein Revival steht also fest. Wie und wo, das wolle man sich erst noch genau überlegen. Beim nächsten Mal soll es auf jeden Fall mehr Biertische und Sitzmöglichkeiten geben.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme