Polizei erwischt zwei Holzkirchner
Lagerfeuer am Kogl gelegt

von Robin Schenkewitz

Gestern Nacht entdeckte eine Spaziergängerin ein Lagerfeuer im Holzkirchner Kogl und verständigte die Polizei. Diese konnte zwei junge Holzkirchner noch am Tatort antreffen.

Im Holzkirchner Kogl haben Jugendliche gestern ein Lagerfeuer entzündet. /Archivbild

Gegen 22 Uhr ging der Anruf bei der Polizei in Holzkirchen ein. Eine Spaziergängerin hatte zwei Männer im Kogl beobachtet, wie sie ein Lagerfeuer anzündeten. Die Polizei fand die beiden 21-Jährigen aus Holzkirchen und Rottach-Egern schließlich noch am Tatort sitzend vor, wo sie ihren Abend verbrachten.

Noch im Beisein der Beamten wurde das Feuer gelöscht. Die Beiden erwartete nun eine Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit, da eine offene Feuerstelle laut dem Bayerischen Waldgesetz nicht erlaubt ist. Mit Stufe 3 von 5 herrscht derzeit zwar keine akute Waldbrandgefahr, doch die Situation kann in Wäldern leicht kritisch werden.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus