Das aktuelle TS-Kalenderblatt
Flammender Abschiedsgruß des Sommers

von Ursula Weber

Mit einem sonnigen Schlussakkord verabschiedet sich ein grandioser Sommer aus dem Oberland. Noch einmal klettern die Temperaturen bis zur Wochenmitte über die 25-Grad-Grenze. Danach wird die feurige Musik der heißen Tage verklingen und der leiseren, ein wenig melancholischen Melodie des Spätsommers Platz machen.

Das aktuelle TS-Kalenderblatt von Maxi Hartberger – aufgenommen am Donnerstag-Abend in Gmund.

Glitzernde Spinnweben zieren schon im Morgentau die Wiesen. Aus zahlreichen Schornsteinen dringt erster Rauch des Kaminfeuers. Eine heimelige Zeit beginnt …

Die Kühle lockt uns wieder mehr ins gemütliche Zuhause. Und der knisternde Holzofen kann uns – wie das prachtvolle Abendrot unseres Fotos – inspirieren, ebenso nach innen zu schauen und einmal auf jenes zu achten, für das wir persönlich Feuer und Flamme sind. Darauf zu lauschen, was uns und unser Leben wirklich lebendig macht. Was uns mit Freude und Kraft erfüllt und mit Wärme und Geborgenheit. Dann sind wir dem auf der Spur, was uns tatsächlich wichtig ist im Leben, und können es hegen und pflegen.

Sind wir in dem, was uns stärkt, verwurzelt, können uns Herausforderungen und Veränderungen im Außen weniger anhaben. Die vielen Abschiede im Fluss des Lebens werden zu spannenden Erfahrungen und Entdeckungen. So wie dieses flammende Abendrot längst erloschen ist, helle Mondnächte vergangen und neue Morgenstunden durchs Tal gezogen sind – getragen vom allgegenwärtigen Rhythmus des Kommens und Gehens …


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus