Heute Nacht:
Fleißiger Gauner sägt Baum um

von Simon Haslauer

Ein Rettungswagen alarmierte heute Nacht die Freiwillige Feuerwehr von Tegernsee. Ein Baum sei auf die Straße gefallen. Ganz ohne Unwetter? Den Missetäter kennt man am Tegernsee bereits …

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von FreiwilligeFeuerwehrTegernsee (@freiwilligefeuerwehrtegernsee)

Anzeige

Heute Nacht, gegen 01.55 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Tegernsee in die Schwaighofstraße gerufen. Ein Baum liege dort auf der Straße, schreibt die Feuerwehr auf Social Media. Ein Rettungswagen, der auf der Straße unterwegs war, habe den Baum gemeldet. Schnell stellte sich die Feuerwehr eine Frage: Wieso fällt ein fast 15 Zentimeter starker Baum einfach um? Unwetter oder starke Winde gab es in der Nacht keine.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr sei nicht klar gewesen, was den Baum zu Fall brachte. Das Mysterium habe sich daraufhin jedoch recht schnell lösen lassen. “Es war ein, am See bereits bekannter, fleißiger Nager in seiner Nachtschicht unterwegs”, schreibt die Freiwillige Feuerwehr Tegernsee auf Instagram.

Ein Biber hatte also den etwa 15 Zentimeter starken Stamm perfekt abgesägt. Bei Eintreffen der Feuerwehr habe das Tier bereits das Weite gesucht und “überließ uns die Arbeit, den Baum in handliche Teile zu sägen und in den angrenzenden Park am See verbringen. Vielleicht holt er sich die Äste dann noch von dort ab”, wie die Feuerwehr bemerkt. Nach etwa 20 Minuten konnte die Straße wieder freigegeben werden. Abschließend scherzen die Feuerwehrmänner und -frauen:

Eine Herausforderung für die Stadt Tegernsee wird wohl die Zustellung der Rechnung für den Einsatz. Unseres Wissens hat der Biber noch keine offizielle Meldeadresse

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Polizeimeldung

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus