Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Großeinsatz wegen Gasleck in Rottach-Egern

Einsatzkräfte bereiteten Evakuierung vor

Von Robin Schenkewitz

Großeinsatz wegen Gasleck: Heute morgen hat im Ortsteil Ellmösl in Rottach-Egern ein Bauarbeiter eine Gasleitung beschädigt. Da die Hauptgasleitung betroffen war, sperrten Polizei und Feuerwehr den Bereich großräumig ab. Vorbereitet wurde zunächst auch eine weiträumige Evakuierung der Anwohner.

Mit einem Bagger wurde heute morgen die Gasleitung in Ellmösl beschädigt.
Mit einem Bagger wurde heute Morgen die Gasleitung in Ellmösl beschädigt.

Betroffen ist das Gebiet im Rottacher Ortsteil Ellmösl. Gegen 8:50 Uhr beschädigte ein 31-jähriger Geißacher mit seinem Bagger die Gasleitung. Die angrenzenden Wohnhäuser wurden von den Einsatzkräften sofort evakuiert.

Evakuierung vorbereitet

Mit Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei wurde zunächst auch eine weiträumige Evakuierung der Anwohner vorbereitet. Doch diese ist zwischenzeitlich nicht mehr notwendig. Die Evakuierung der direkten Anwohner durch die Feuerwehr reichte aus.

Technisch bedingt ist die Gasversorgung in Richtung Ellmösl derzeit allerdings unterbrochen. Die Störung wird noch bis mindestens heute Nachmittag andauern. Über den entstandenen Sachschaden ist laut Angaben der Polizei derzeit noch nichts bekannt.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme