Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Tegernseer Faschingszug – Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Gaudiwurm zieht durch die Rosenstraße

Von Nicole Kleim

„Fast hätten wir es vergessen“, begann der Journalist Wolfgang Reus einmal die folgende Bemerkung: „Fasching ist etwas für die, für die Fasching etwas ist. Und für die Tegernseer ist er was. Zur Zeit sind sie eifrig dabei, den nächsten Faschingszug vorzubereiten. Sechs Jahre lang war Pause.

Am 19. Februar 2012 fand der letzte Faschingszug in Tegernsee statt. / Archivbild

Alle sechs Jahre findet der Faschingszug in Tegernsee statt. Etwa 30 verschiedene Wagen rollten vor sechs Jahren, und zwar am 19. Februar 2012, bunt geschmückt durch die leicht verschneiten Straßen. Über 3.000 Besucher hatten damals eine Riesengaudi.

Wie Organisator Fredl Gragert jetzt sagt, wolle man wieder wie früher durch die Rosenstraße ziehen. Aus diesem Grund dürfen die Wagen nicht mehr so groß sein, denn man hätte sonst Schwierigkeiten, um die Kurven zu kommen. Die Vorbereitungen laufen zur Zeit auf Hochtouren. Gragert rechnet mit etwa 50 bis 55 Wagen, die den Gaudiwurm am Faschingssonntag, 11. Februar 2018 um 13 Uhr in Bewegung setzen werden. Zwölf davon werden etwas größer sein als die anderen.

Zur Zeit ist ein 16-köpfiges Gremium dabei, den Ablauf als auch die Faschingszeitung vorzubereiten. Diese soll etwa drei Wochen vorher, also Mitte Januar, herauskommen. Wann die Wagen angemeldet werden können, wird Anfang des Jahres noch bekanntgegeben. Wer Fragen hat oder einen Wagen anmelden will, der wird gebeten, sich mit Fredl Gragert unter der Telefonnummer 0179 – 20 79 341 in Verbindung zu setzen.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme