Polizei warnt:
Gefälschte Rechnungen für Corona-Tests

von Simon Haslauer

Die Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche im Landkreis. Dabei werden gefälschte Rechnungen zu Corona-Tests verschickt. Das rät die Polizei nun.

Die Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche. / Quelle: TS

5.000 Euro für Corona-Tests bezahlen, die man gar nicht bestellt hat? Laut Polizeiinformationen kommt es aktuell öfters zu Fällen, bei denen unseriöse Firmen Rechnungen von fingierten Corona-Test-Bestellungen an Firmen und Privatpersonen aus dem Landkreis verschicken.

So habe vor Kurzem eine Frau aus Weyarn eine derartige Rechnung über 5.000 Euro erhalten. Da sie jedoch keine Bestellung getätigt habe, so informiert die Polizei in einer Pressemeldung, erkannte sie den Betrug und alarmierte die Polizei.

Nun warnt die Holzkirchner Polizei vor weiteren Betrugsversuchen und betont: “Es wird dringend geraten, etwaige Bestellungen genau zu überprüfen und die Rechnungen im Zweifelsfall nicht zu zahlen.”


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus