Tegernseerstimme
Medius Reihentestung anmelden
123

Der Landkreis Miesbach liegt über dem Schwellenwert (7-Tage-Inzidenz über 50).

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

24. Juni bis 31. Juli 2018 im Westerhof-Café im Stieler-Haus

Gemäldeausstellung „Mediterranean landscapes“ – des spanischen Künstlers Rafael Gracía Meca

Von Partner News

Am Sonntag startete im Westerhof-Café im Stieler-Haus die Gemäldeausstellung „Mediterranean landscapes“. Präsentiert werden die Werke in der ersten Woche persönlich vom Maler Rafael Gracía Meca. Bis zum 31. Juli können Kunstliebhaber, Kunsthändler und alle, die es werden wollen die mediterranen Landschaften bewundern. Zum Abschluss findet am letzten Tag (31. Juli) zeitgleich mit dem Seefest Tegernsee eine Finissage der Ausstellung statt, auch wenn wegen schlechtem Wetter das Seefest verschoben wird.

Der Künstler lebt und arbeitet derzeit in Águilas (Murcia), einer wunderschönen Küstenstadt Spaniens. Was er hier in seinem Atelier vollbringt, findet weltweiten Anklang. In den spanischen Städten, wie Alicante, Madrid, Granada, Mallorca, Almeria, Sevilla oder Mojacar stellt er regelmäßig seine Werke aus. Zudem verkauft er seine Arbeiten in private Sammlungen nach Spanien, Schweden, Belgien, Deutschland, Niederlande, Italien und in den USA.

Die Bilder von Rafael Meca sind klar und leuchtend, kontemplativ und instinktiv, während sie ehrlich und kraftvoll sind. Die Vermischung von verschiedenen Techniken liefert ernsthafte und strenge Kompositionen, in denen es möglich ist, dem Fußabdruck eines Künstlers zu folgen. Die meisten seiner Arbeiten sind Landschaften, die Schönheit und Frieden vermitteln sowie ein Funken Einsamkeit, die sich in der Abwesenheit der Bauern widerspiegelt.

Rafael Gracía Meca gibt seinen Gemälden eine große polychromatische Kraft von großer Kühnheit, die im Prinzip auf der ausdrucksstarken Palette von zwei sehr mediterranen Farben basiert: blau und gelb.

Über das Westerhof-Café im Stieler-Haus

Der ehemalige Sommer- und Ruhesitz des berühmten bayerischen Hofmalers Joseph Karl Stieler war damals wie heute Treffpunkt für Kreativität, Kunst und Musik. Das denkmalgeschützte Gebäude an der Tegernseer Point wurde im Jahre 2012 vom Inhaber des Tegernseer Traditionshotels „Der Westerhof“ erworben und aufwändig restauriert. Seitdem dient das historische Stieler-Haus als Kultur- und Literaturcafé und beherbergt regelmäßig kulturelle Veranstaltungen. In exponierter Lage am Ufer des Tegernsees ist das Westerhof-Café im Stieler-Haus im doppelten Sinn ein Treffpunkt für den guten Geschmack.

Westerhof-Café im Stieler-Haus

Olaf-Gulbransson-Straße 19
D-83684 Tegernsee
Tel: +49 (0) 8022-7040343
Fax: +49 (0) 8022-188990
www.stielerhaus.de
info@stielerhaus.de


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme