Gleitflug ins Glück

von Ursula Weber

Es gibt Augenblicke, bei denen einem das Herz aufgeht! So wie bei diesem Gleitschirmflug im Abendlicht über den Gipfeln des Oberlandes. Wie ein Adler schwingt man sich hinauf in den Himmel und kreist mit der Thermik höher und höher. Schwerelos und frei gleitet man über die Bergkuppen hinweg und lässt den Alltag unter sich …

Das aktuelle Kalenderblatt von Felix Albrecht

Für jeden sind es andere Erlebnisse, die einen Raum und Zeit vergessen lassen. In denen man ganz im Hier und Jetzt verweilt. Manche tauchen in diese Energie ein, wenn sie auf einer Wanderung mit einer herrlichen Aussicht überrascht werden. Andere, wenn sie mit ihrem Bike eine neue Runde erkunden. Wieder andere, wenn sie an der sonnengewärmten Hüttenwand eine Brotzeit genießen. Und bei manchem erfüllt auch schon der Cappuccino im kleinen Café um die Ecke diesen Wunsch.

Ob man Lebensfreude erfährt, hängt offenbar nicht unbedingt davon ab, wie groß die Sensation des Erlebnisses ist. Sondern vielmehr, ob man die innere Offenheit dafür hat. Wenn ich beim schönsten Sonntagsspaziergang die ganze Zeit Probleme wälze, ist es kein Wunder, wenn ich mich hinterher nicht erholt fühle.

Anzeige

Vielleicht gelingt uns deshalb das Gegenwärtigsein leichter, wenn wir auf Reisen oder im Urlaub sind. Aber was hält uns eigentlich davon ab, auch im normalen Leben diese unbeschwerte Offenheit und Freiheit an den Tag zu legen?! Dann können auch Kleinigkeiten im Alltag zum “Gleitflug ins Glück” werden.

Das aktuelle TS-Kalenderblatt von Felix Albrecht.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Kalenderblatt

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus