Glühwein-Saison im Tal eröffnet – Tegernseerstimme

Adventsmärkte am Tegernsee

Glühwein-Saison im Tal eröffnet

Er ist da – der erste Advent im Tegernseer Tal. Mit ihm eröffnen auch die zahlreichen Christkindlmärkte am See. Wir haben die ersten Bilder und alle Termine für den heutigen Adventssonntag.

Auf den ersten Glühwein in Bad Wiessee / Quelle: Nina Häußinger

An diesem Wochenende läuten wir die stade Zeit im Tegernseer Tal ganz offiziell ein. Der erste Advent ist da und mit ihm auch die zahlreichen Christkindlmärkte rund um den See. Jetzt heißt es dick einmummeln und mit Glühwein und gebrannten Mandeln durch die Stände schlendern und genießen.

Gestern tummelten sich in Rottach und Bad Wiessee schon viele Besucher. Auch die beliebten Pendelschiffe waren wieder unterwegs, um Gäste von einem Markt zum anderen zu bringen. Wer mit dem Schiff oder dem Bus fahren möchte, benötigt ein Tagesticket für zehn Euro. Kinder unter zwölf Jahren fahren kostenlos. Die Schiffe und Busse pendeln zwischen Tegernsee, Rottach und Wiessee.

Wer es gestern noch auf keinen Markt geschafft hat, kann den heutigen Sonntag voll ausnutzen. Hier eine kurze Übersicht für das erste Adventswochenende 🎄

Rottatcher Advent: 30.11. + 01.12. 14.00 – 19.00 Uhr

Seeadvent Bad Wiessee: 30.11. + 01.12. 14.00 – 19.00 Uhr

Weihnachtlicher Schlossmarkt Tegernsee: 30.11. + 01.12. 14.00 – 19.00 Uhr

Christkindlmarkt der Kreuther Ortsvereine: 01.12. 14.00 – 18.00 Uhr

Alle weiteren Termine finden Sie hier.

Abschließend ein paar erste Eindrücke aus Rotttach und Wiessee

Nachmittags in Rottach-Egern / Quelle: Maxi Hartberger
Quelle: Maxi Hartberger
Quelle: Maxi Hartberger
Quelle: Maxi Hartberger
Quelle: Maxi Hartberger
Und Abends in Bad Wiessee / Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme