Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

münchen.tv kührt Ortschaft der Woche

Gmund schafft es auf die TV-Leinwand

Von Amelie Hagleitner

Jeder Ort besitzt seinen eigenen Charme und seine eigene Tradition. Die TV-Sendung „Ortschaft der Woche“ von münchent.tv scheint genau das erkannt zu haben.

Nun kührten sie Gmund zur Ortschaft der Woche. Vereine, Kunsthandwerker und Unternehmen rücken ins strahlende Kameralicht.

münchen.tv hat auch die Büttenpapierfabrik in Gmund besucht - zum Video auf das Bild klicken
münchen.tv hat auch die Büttenpapierfabrik in Gmund besucht – zum Video auf das Bild klicken.

„Marion Schieder findet alles und jeden. Sie werden staunen, was das Münchner Umland zu bieten hat!“ So lautet die Devise der Sendung Ortschaft der Woche von münchen.tv. Die Moderatorin Marion Schieder entdeckt jede Woche aufs Neue eine Gemeinde und ihre ganz persönlichen Besonderheiten. In der „Ortschaft der Woche“ präsentierten sie nun in sieben Teilen die Gemeinde Gmund.

Von Innovation bis Tradition

Besonders die Gmunder Büttenpapierfabrik scheint es Schieder angetan zu haben. Aufgeregt bewundert sie das wohl berühmteste Exportgut des Papierherstellers: Den goldenen Oscar-Umschlag. Doch nicht nur darüber klärt sie Frau Pastor von der Fabrik im Interview auf: Der Zuschauer erfährt alles über die Tradition des Hauses und entdeckt die großen Fabrikhallen.

Wenn man an die Tradition in Gmund denkt, kommen einem insbesondere die Gmunder Vereine und Musikanten in den Sinn. Neben den Gmunder „Goaßlschnoizern“, die ihr auch bei Nacht noch ihr Talent beweisen können, und den Gasteiger Blasmusikanten durften auch die kleinen und großen Mitglieder des Faschingsvereins „Seegeister“ vor die Kamera. Dort trainiert man schon fleißig, schließlich ist seit 11. November Faschingssaison.

Kunsthandwerker aus allen Ecken Gmunds

Nicht nur Musikanten und Vereine prägen den Charakter der Gemeinde Gmund. Auch geschulte Kunsthandwerker, die ihr Metier wie ihre Westentasche kennen, sind ein fester Teil der Gemeinde. Schieder besucht die Keramikmeisterin Marianne Winter Andres, den Sattlermeister Karl Stecher und Bildhauer Quirin Roth. Alle drei bieten Einblicke in ihre privaten Werkstätten.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme