Freier Eintritt im Olaf Gulbransson Museum

von Simon Haslauer

Heute dürfen alle Einwohner des Landkreises Miesbach gratis in das Olaf Gulbrannson Museum. Der Landrat selbst ist auch vor Ort.

Ein Selbstportrait von Olaf Gulbransson.

Heute lädt der Miesbacher Landrat Olaf von Löwis alle Bewohner des Landkreises in das Olaf Gulbransson Museum in Tegernsee ein. Der Eintritt ist den ganzen Tag frei – jedoch nur für Menschen, die auch im Landkreis leben. “Als Nachweis ist ein Pass, Reisepass oder ein ähnliches Dokument ausreichend, in dem der Wohnort vermerkt ist”, heißt es seitens des Museums.

Der Landrat wird auch selbst vor Ort sein und – gemeinsam mit Michael Beck, dem Vorstandsvorsitzenden der Olaf Gulbransson Gesellschaft – von 14 bis 17 Uhr Fragen beantworten.

Neben der Dauerausstellung zu Gulbransson stellt das Museum aktuell auch eine Sonderaustellung von Renour bis Jawlensky aus. “Mit Leidenschaft gesammelte internationale Meisterwerke des französischen Impressionismus und des deutschen Expressionismus”, informiert die Olaf Gulbrannson Gesellschaft. Über 70 Werke – vom Ölgemälde bis zu Skulputen und Aquarellen – befinden sich in der Ausstellung.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus