150 Einsatzkräfte und mehrere Streifen im Einsatz

von Maxi Hartberger

Zwischen Gmund und Krottenthal stieg heute Nachmittag dichter Rauch aus einem Waldstück. Zig Feuerwehren und Einsatzkräfte aus der Umgebung waren vor Ort. Ein Traktor sowie eine angrenzende Garage fingen Feuer.

Links aus dem Waldstück stieg dichter Rauch.

Update – 17.46 Uhr:
Nun informiert auch die Wiesseer Polizei zu dem heutigen Brand. Laut Polizeiinformationen wurden die Beamten gegen 13.30 Uhr über einen brennenden Traktor auf einem landwirtschaftlichen Anwesen informiert. Bei der Ankunft der Polizisten stand der Traktor sowie die angrenzende Garage bereits in Vollbrand.

Die kurz darauf eintreffende Feuerwehr aus Schaftlach forderte daraufhin sofort weitere Unterstützung an. “Letztendlich befanden sich zur Bekämpfung des Brandes zirka 150 Einsatzkräfte der Feuerwehr, sowie Rettungsdienst und mehrere Streifen der Polizei im Einsatz”, betont eine Sprecherin der Polizei.

Anzeige

Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand. Der Sachschaden beträgt schätzungsweise mindestens 650.000 Euro. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizei Miesbach.

Update – 17.02 Uhr:

Heute Nachmittag wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Tegernsee zu dem Brand in Waakirchen alarmiert. Auf ihrem Instagram-Kanal berichtet die Tegernseer Feuerwehr nun: “Die Tegernseer Einsatzkräfte wurden heute mit weiteren Wehren zu einem Brand in einer Maschinenhalle auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Gemeindegebiet Waakirchen gerufen.”

Die Tegernseer haben den Einsatz dabei von der Drehleiter mit dem Wenderohr unterstützt. Weiter seien laut der Tegernseer Feuerwehr außerdem noch die Freiwilligen Feuerwehren aus Waakirchen, Schaftlach, Dürnbach, Gmund, Bad Wiessee, Sachsenkam, Reichersbeuern, Miesbach, Piesenkam und Wall an dem Einsatz beteiligt gewesen.

Ursprüngliche Meldung vom 10.11.2022

Aktuell läuft ein Großeinsatz auf dem Gemeindegebiet Waakirchen. Gegen 13.45 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Der Grund: In einem Waldstück nahe des Noderer Holzfasshandels steigt dichter Rauch in den Himmel. Auf einem Bauernhof scheint ein Feuer ausgebrochen zu sein.

Ersten Informationen zufolge soll es in einem größeren Schuppen brennen, in dem sich Fahrzeuge befinden. Zahlreiche Feuerwehren sind vor Ort, darunter Waakirchen, Gmund und Dürnbach. Die Polizei hat die Straße ab der Abzweigung auf die B 318 gesperrt. Weitere Infos folgen.

Hier einige Eindrücke von vor Ort:

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Polizeimeldung

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus