Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Großes Prüfungsevent der kleinen Kampfkünstler in der Taekwondo-Schule Fichtner

Die jungen Kampfkünstler der Lil Dragon- und Kindergruppen kamen am vergangenen Samstag von sämtichen Standorten der Sportschule Fichtner in Holzkirchen/ Valley zusammen um ihr Können unter Beweis zu stellen und die nächste Graduierung zu erreichen.

Konzentriert und diszipliniert führten bereits die Vorschulkinder der lil´ Dragon-Gruppe sämtliche Grundtechiken des Taekwondo vor Großmeister Josef Fichtner (6. Dan Taekwondo, 5. Dan Jiu-Jitsu) mit voller Motivation aus.

Das deutlich umfangreichere Prüfungsprogramm verlangte den Kindern ab 7 Jahren dann schon deutlich mehr ab.

Hier wurden neben der Demonstration der Grundtechniken wie Ap-Chagi ( Vorwärtskick ), Nareo Chagi (Abwärtsschlag ), oder Yop-Chagi (Seitkick) auch Fauststöße, Block- und Schritttechniken gezeigt. Dabei wurden Standvermögen, Krafteinsatz, Beweglichkeit und Koordinationsvermögen geschult.

„Das primäre Ziel unserer Schule ist es Vor- und Grundschulkindern eine „Ja, das schaffe ich“ Einstellung zu vermitteln. Sicherheit und Wertevermittlung stehen hierbei an erster Stelle“, so Schulleiter Josef Fichtner.

Diese Einstellung hilft den Kindern bei der Entwicklung und macht die Sportschule Fichtner einzigartig durch die Förderung von sozialem, emotionalem, körperlichen und intellektuellem Wachstum.

Vor allem beim Thema Umgang mit Fremden bewiesen die Kinder, dass Sie gelernt haben Gefahrensituationen bereits frühzeitig zu erkennen bzw. zu vermeiden.

Dass man sich auch mit einfach erlernbaren Techniken in Gefahrensituationen gut verteidigen kann, demonstrierten die jungen Prüflinge im Bereich Hosinsul.

Das einfache Abwehren von Fauststößen, das Lösen aus Haltegriffen sowie das Umsetzen verschiedener Grundtechniken in der Selbstverteidigung wurden hier vom Prüfer beurteilt.

Zu guter Letzt stand noch ein Theorietest auf dem Programm, bei dem Grundkenntnisse der Geschichte des Taekwondo, die koreanischen Bezeichnungen einfacher Techniken, sowie Fragen zu den Themen Sicherheit zu Hause, Umgang mit Fremden, und Sicherheit im Straßenverkehr beantwortet werden mussten.

Nach der Gürtelverleihung durch Großmeister Josef Fichtner durften alle ihre neuen Gürtel anlegen und Eltern und Familie stolz ihre Urkunden präsentieren.

Wer sich für Taekwondo interessiert, kann gerne der Webseite www.taekwondo-schule-fichtner.de einen Besuch abstatten.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme