Rottacher Schönheitsfarm plant Neubau
Gruber-Farm soll modern werden

von Nina Häußinger

Erst im März ist die allseits bekannte Getraud Gruber verstorben. Ihre Schönheitsfarm in Rottach-Egern wird weiter bestehen. Jetzt ist eine Modernisierung geplant.

Die Getraud Gruber Farm in Rottach-Egern soll modernisiert werden

Getraud Gruber ist eine Pionierin in der Schönheits- und Gesundheitswelt. Mit ihrer Gruber-Schönheitsfarm wurde sie nicht nur am Tegernsee bekannt. Erst im März ist sie im Alter von 100 Jahren verstorben.

Ihre Schönheitsfarm, die schon 1955 eröffnet wurde, wird weiter bestehen. Da das Haus aber langsam in die Jahre kommt und man mit der Zeit gehen will, ist nun eine Erneuerung und Erweiterung geplant.

Pläne stehen noch ganz am Anfang

Zunächst plant die Getraud Gruber GmbH das Gebäude im Berta-Morena-Weg 3, in dem Getraud Gruber selbst gelebt hat, zu erneuern. Danach erst ist das Hauptgebäude der Farm im Ulrich-Stöckl-Weg dran.

Entstehen sollen abschließend zwei Hauptgebäude mit Verbindungsbau, die ein Schönheitszentrum mit medizinischer Abteilung beherbergen.

Gemeinderat freut sich über Modernisierung der Gertraud-Gruber-Farm

Diesen Plänen ebnet die Gemeinde Rottach-Egern jetzt den Weg. In der Sitzung des Gemeinderats am vergangenen Dienstag wurde die Änderung des Flächennutzungsplanes in „Sondernutzung Schönheitsfarm, Fremdenverkehrsnutzung“ befürwortet. Bisher war hier ein reines Wohngebiet festgesetzt. Auch für die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplan entschied sich das Gremium.

Im Moment stehen die Planungen noch ganz am Anfang. Rottachs zweiter Bürgermeister Josef Lang (CSU) freut sich aber schon jetzt. Es sei gut, dass ein touristischer Betrieb modernisiert und nicht in Wohnungen umfunktioniert wird. “Ich glaube, das ist insgesamt ein Gewinn”, betont Lang. Dem stimmte auch Bürgermeister Christina Köck (CSU) zu. Gruber habe eine wichtige Bedeutung für den Ort.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus