Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Kleine Finanzspritze vom Freistaat

Gymnasium Tegernsee bald barrierefrei

Rund 1,5 Millionen Euro schüttet der Freistaat heuer für Bauprojekte im Landkreis aus. Fünf Kommunen profitieren. Darunter Holzkirchen, Otterfing sowie Fischbachau – und ein wenig auch das Tegernseer Gymnasium.

Für den barrierefreien Umbau des Gymnasiums Tegernsee erhält der Landkreis 7.000 Euro.

Jetzt gibt’s Geld für kommunale Bauprojekte. Für das laufende Haushaltsjahr bekommen der Landkreis sowie fünf Kommunen eine staatliche Förderung in Höhe von rund 1,5 Millionen Euro. Diese kommen insgesamt zehn Bauprojekten zugute.

„Ich freue mich sehr, dass wir als Freistaat die kommunalen Hochbaumaßnahmen im Landkreis Miesbach auch dieses Jahr wieder unterstützen können“, so die Ilse Aigner in ihrer Funktion als Stimmkreisabgeordnete. Der Freistaat unterstütze seine Kommunen mit finanziellen Mitteln aus dem kommunalen Finanzausgleich, so Aigner weiter, und dieser läge in diesem Jahr bei einem Volumen von über 9,5 Milliarden Euro.

Gymnasium Tegernsee – bald barrierefrei

Die Gemeinde Fischbachau bekommt aus dem Fördertopf 12.000 Euro. Mit dieser Summe soll der Umbau und die Erweiterung der Mittelschule unterstützt werden. Zusätzlich erhält die Kommune 203.000 Euro für den Erwerb und Umbau eines Gebäudes zur Einrichtung einer Kindertageseinrichtung.

Die Gemeinde Otterfing erhält 25.000 Euro für die Erweiterung ihrer Grundschule sowie 22.000 Euro für den Neubau der Kindertageseinrichtung „Montessori Kinderhaus“. Der Markt Holzkirchen wird beim Neubau einer Kindertageseinrichtung mit 49.000 Euro gefördert. Für den barrierefreien Umbau im Gymnasium Tegernsee erhält der Landkreis 7.000 Euro.

825.000 Euro bekommt die Gemeinde Irschenberg für den Neubau einer Kindertageseinrichtung an der Miesbacher Straße vom Freistaat dazu. Der Landkreis Miesbach wird bei drei Bauprojekten unterstützt. Das ist zum einen die Generalsanierung und Erweiterung des Gymnasiums Miesbach mit 265 000 Euro und der Neubau der Freisportanlage, die vom Gymnasium und der Gunetzrhainer Realschule Miesbach genutzt werden. Dafür stellt der Freistaat 64 000 Euro zur Verfügung.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme