Als kleine Belohnung

Hartl und Kids machen Spritztour mit Polizeiboot

Einmal mit dem Polizeiboot über den See fahren. Dieses tolle Erlebnis durften kürzlich zwölf Kinder machen. Bürgermeister Josef Hartl war auch mit am Start. Wie es dazu kam?

In der hinteren Reihe von links nach rechts: Bürgermeister Hartl, Verkehrserzieher und Bootsführer Robert Ruttkowski

Mit Fleiß und Spaß zum sicheren Radfahrer. Wie jedes Jahr fand auch heuer wieder die Jugendverkehrsschule der Wiesseer Polizei statt. Dort lernen die Viertklässler des Tegernseer Tals, wie man sich im Straßenverkehr als Radfahrer richtig verhält.

Die Schüler sollen ihre Fahrräder sicher im Verkehr lenken können, Verkehrszeichen und Regeln kennenlernen und mit alltäglichen Situationen im Straßenverkehr vertraut werden.

Mit dem Polizeiboot über den See

Für die besten zwölf Schüler gab es zum Abschluss sogar noch eine tolle Belohnung. Waakirchens erster Bürgermeister Josef Hartl lud die frischgebackenen Radprofis am 17. Juli zu einer Spritztour mit dem Polizeiboot über den Tegernsee ein. Mit dem Bootsführer Robert Ruttkowski an Bord konnte auch da nichts schief gehen. Bei einem Zwischenstopp an der Tegernseer Eisdiele gab es auch noch eine große Tüte Eis spendiert.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme