Holzkirchner Feuerwehr muss ausrücken
Herd fängt plötzlich Feuer

von Robin Schenkewitz

Heute Nachmittag gegen 16:30 Uhr musste die Feuerwehr Holzkirchen zu einem Wohnhausbrand ausrücken. Offenbar stand in der Wohnung plötzlich der Herd in Flammen.

Die Feuerwehr Holzkirchen rückte mit 30 Einsatzkräften an, musste sich um den den eigentlichen Brand aber nicht mehr kümmern. Die beiden Bewohner des Hauses in der Kohlstattstraße hatten den Brand bereits gelöscht und das Gebäude verlassen.

Offenbar hatte der Elektroherd plötzlich Feuer gefangen, wie die Feuerwehr heute mitteilt. In dem rund halbstündigen Einsatz kontrollierten die Einsatzkräfte noch den Brandherd und lüfteten das Gebäude. Zu Schaden kam durch das Feuer niemand. Die Brandursache ist noch unklar.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus