Digitalisierung made in Oberland
Holzkirchner Startup erobert Markt

von Maximilian Liegl

Das 21. Jahrhundert ist das Zeitalter der Digitalisierung. Und die macht vor keiner Branche halt – egal ob Großkonzern oder lokaler Mittelständer. Auf diesem Gebiet besonders hervorgetan hat sich ein Startup-Unternehmen aus dem Oberland. Von deren Know-How profitierte zuletzt auch die Marktgemeinde Holzkirchen.

8Weltwunder Gründer Alexander Varro in Aktion
8Weltwunder Gründer Alexander Varro während einer Präsentation zum Thema Innovationsmanagement.

Kaum eine Erfindung der letzten 50 Jahre hat die Gesellschaft so verändert, wie das Internet. Täglich nutzen wir unser Smartphone, Tablet oder Laptop. Wir kaufen Kleidung per Mausklick, chatten in sozialen Netzwerken, suchen ein Restaurant für das Geburtstagsessen per Suchmaschine oder lesen Artikel online.

Anzeige

Gefragt ist das Know-How innovativer Webdesigner und Programmierer. Einer von ihnen ist der 25-jährige Holzkirchner Alexander Varro. Bei seinem Entwickler-Team 8Weltwunder stehen derzeit Großkonzerne Schlange. Egal ob Energieriese E-On, Bezahlsender Sky, Unternehmer Jochen Schweizer, der TüV Rheinland oder Fernseh-Konglomerat ProSiebenSat.1 Media: Sie alle schätzen die Webdesign-Lösungen aus dem Oberland. Dafür gab es vor kurzem den Preis des Deutschen Instituts für Servicequalität.

User Experience als Erfolgsgarant

Zum Portfolio von 8Weltwunder gehören unter anderem Konzeption und Gestaltung von Webseiten und Apps. „Ein wichtiges Element im Webdesign ist dabei die sogenannte User Experience, kurz UX“, erklärt der gelernte Mediendesigner Varro. Ziel ist es, dem Nutzer eine möglichst einfache und intuitive Anwendung zu ermöglichen.

Doch auch optisch gilt es die Anwendungen ansprechend zu gestalten. Aus diesem Grund wird das Unternehmen von Profi-Fotograf Julian Wagner unterstützt. Zu den Kunden des Teams zählen neben internationalen Konzernen auch kleinere lokale Gewerbetreibende wie das Hair and Body Atelier in Holzkirchen. Für Inhaberin Stephanie Bort übernahm Varro die Neugestaltung der Firmen-Webseite.

Unterstützung für die Marktgemeinde

Weiteres Standbein ist der Bereich Videoproduktion. Das wissen auch die Verantwortlichen im Rathaus Holzkirchen und holten sich zuletzt professionelle Unterstützung aus dem Hause 8Weltwunder. Dabei konzipierten Varro und sein Team den neuen Imagefilm der Marktgemeinde. „Bei diesem Projekt waren wir für das Ausarbeiten des Storyboards verantwortlich,“ so Varro.

Kurz zuvor produzierten die Webdesigner bereits den neuen Imagefilm des Münchner Flughafens. Dabei setzten die Kreativen auch auf den Einsatz von speziellen Drohnen: „Diese Technik hat für die gewerbliche Videoproduktion ein enormes Potenzial“, betont der Entwickler.

Wohltätiger Nutzen trifft Digitalisierung

Auch die Innovationsberatung gehört zu den Dienstleistungen von 8Weltwunder. Dabei gilt es zwischen nachhaltigen und disruptiven Innovationen zu unterscheiden. Letztere ist die Neuentwicklung einer Idee, wohingegen es bei der nachhaltigen Innovation darum geht, bestehendes zu verbessern. Bei beidem stehen die Experten ihren Kunden – aktuell der Münchner Bezahlsender Sky – zur Seite.

Doch auch eigene Projekte stehen bei den Holzkirchnern auf der Agenda. Mit einem neuen System möchten sie Wohltätigkeit und gemeinnütziges Engagement ins 21. Jahrhundert begleiten: Und Varro ist überzeugt: „Ich kann leider noch nicht zu viel verraten, aber das wird für Aufsehen sorgen.”

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus