Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Erneuter Motorradunfall bei Naturkäserei

Holzkirchnerin fliegt von der Straße

Von Robin Schenkewitz

Nachdem am vergangenen Samstag erst ein Motorradfahrer an der Kreuzung der Naturkäserei verstorben ist, kam es gestern Abend erneut zu einem Motorradunfall. Eine 31-jährige Holzkirchnerin fuhr offenbar viel zu schnell in die Kurve – und kam von der Straße ab.

Nch der Behandlung vor Ort wurde die Holzkirchnerin ins Krankenhaus gebracht.
Nach der Behandlung vor Ort wurde die Holzkirchnerin ins Krankenhaus gebracht.

Gegen 19:10 Uhr wurden die Einsatzkräfte nur wenige Tage nach dem schweren Unfall am Samstag wieder an die Kreuzung bei der Naturkäserei gerufen. Diesmal hatte es eine 31-jährige Holzkirchnerin getroffen.

Zu schnell in die Kurve

Sie war auf der Bundesstraße von Kreuth in Richtung Rottach unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen fuhr die junge Frau viel zu schnell in die Linkskurve hinein. Dabei verlor sie die Kontrolle über das Motorrad und kam rechts von der Fahrbahn ab.

In der angrenzenden Wiese stürzte die Holzkirchnerin schließlich und zog sich dabei Prellungen und ein Schleudertrauma zu. Nach einer ersten Behandlung vor Ort wurde die Verletzte mit dem BRK ins Krankenhaus Agatharied gebracht.

Rund 25 Mann der Kreuther Feuerwehr waren vor Ort, sicherten die Unfallstelle und lenkten den Verkehr um. An dem Motorrad der Holzkirchnerin entstand ein Schaden von circa 2.500 Euro. Die Unfallfahrerin erwartet nun noch ein strafrechtliches Nachspiel. Sie muss mit einem Bußgeldverfahren aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit rechnen.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme