Diese Loipen im Tal haben bereits geöffnet
Hotspots für Langläufer

von Nadja Weber

Eisige Temperaturen und rund 20 Zentimeter Neuschnee sorgten an diesem Wochenende für pure Winterstimmung im Tal und ließ die Herzen aller Wintersportler höher schlagen. Auch Langläufer können ihre Skier jetzt fahrtüchtig machen. Die Loipen im Tal sind bereits geöffnet.

Alle Langläufer dürfen sich freuen: Die Loipen im Tal sind offen.
Alle Langläufer dürfen sich freuen: Die Loipen im Tal sind offen.

Durch den Neuschnee der letzten Tage liegt nun auch im Tal genügend Schnee für den Wintersport. Schneebegeisterte können sich nun endlich auf Rodeln, Skifahren oder Langlaufen freuen. Denn auch der Großteil der Loipen im Tal sind bereits gespurt.

Anzeige

Wiessee: Langlauf-Parcour noch geschlossen

Erfahrene Langläufer können sich in Bad Wiessee an der 8,7 Kilometer langen Golfplatzrunde warm laufen. Die Loipe gilt als schwer und sowohl für Skating, als auch für das klassische Langlaufen bereits präpariert. Auch die Sportplatzrunde als Wiessees einzige Nachtloipe ist bereits befahrbar. Die Loipe am Sonnenbichl ist aufgrund eines Langlaufrennens am Freitag noch nicht gespurt. Auch der Skitty World Langlauf-Parcour ist noch geschossen.

Laut dem Winterbericht der Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) brachte das Wochenende in Gmund 20 Zentimeter Neuschnee. Bis auf die Gasslerrunde sind auch hier alle Loipen zugänglich. Die leichte Ödbergrunde und der mittelschwere Panoramablick sind schon gut gespurt. Auch die Runde Hainzenhöhe – Steinberg ist befahrbar.

Rottacher Loipen sind alle geöffnet

In Kreuth haben Langläufer ebenfalls eine breite Auswahl an Rundwegen. Insgesamt kann man je nach Schwierigkeitsgrad derzeit sechs Loipen nutzen. Skaten und klassisches Langlaufen sind am Rundkurs Point und an der Sonnenloipe Scharling – Oberhof möglich. Außerdem sind die Loipen Wildbad Kreuth – Klamm und Klamm – Bayerwald befahrbar. Auch die längste Langlaufrunde Klamm – Bayerwald – Glashütte mit fast 11 Kilometern ist gespurt.

Und auch in Rottach-Egern haben alle Loipen geöffnet. Die Sonnenmoosrunde, Glocknerwiesn, Gsotthaberrunde, Ellmaurunde und die Gutfelderrunde gelten als einfache Langlaufstrecken. Die vier Kilometer lange Suttenrunde gilt als schwarze Loipe und hat ebenfalls geöffnet.

Wer immer tagesaktuell informiert bleiben möchte, kann dies auf der Seite www.tegernsee.com informieren. Hier findet man im Bereich Wintersport einen Überblick und den Zustand aller Loipen der Talgemeinden.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus