Klimanotstand für Tegernsee?

Hysterie oder Gebot der Stunde

Immer mehr Kommunen rufen den Klimanotstand aus. In Bayern neben München auch Erlangen, Wolfratshausen, Pfaffenhofen, Zorneding, Poing und Wörthsee.

Ist das nur „Symbolpolitik“ oder absolute Notwendigkeit?
Darüber diskutieren am Dienstag, 11.2. um 19 Uhr Josef Mittermeier (Klimapolitischer Sprecher im Landkreis Ebersberg, Wolfgang Reuther (Extinction Rebellion München) und Thomas Mandl (Bürgermeisterkandidat Tegernsee).

Ort ist das Seehotel zur Post in Tegernsee.

Der Eintritt ist frei.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme