Nach Streit mit Körperverletzung - Rzehak greift durch
Drei Iraner fliegen aus Traglufthalle

von Maxi Hartberger

Harmonie und gute Stimmung passé – zumindest für kurze Zeit. Nach einer Auseinandersetzung in der Rottacher Traglufthalle sind heute früh drei Iraner aus der Asylbewerberunterkunft geflogen. Der Landrat greift hart durch und nennt dafür Gründe.

Bisher lief alles harmonisch, doch gestern kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung in der Rottacher Traglufthalle. / Archivbild
Bisher verlief alles relativ harmonisch in der Rottacher Traglufthalle / Archivbild

Ende März berichtete die TS von einer friedlichen Atmosphäre in der Rottacher Traglufthalle. Knapp 70 freiwillige Helfer organisieren dort den Deutschunterricht, regeln Fahrdienste, helfen bei der Arztsuche und unterstützen beim Umgang mit den Behörden. Vor allem das gemeinsame Kochen soll den derzeit knapp 105 Asylbewerbern in Rottach gegen den Lagerkoller helfen.

Anzeige

Doch in der Nacht von Sonntag auf Montag war es mit dem harmonischen Umgang für kurze Zeit vorbei: Erstmals ereignete sich eine größere Auseinandersetzung in der Rottacher Traglufthalle. Drei iranische Asylbewerber fingen aus bisher unbekannten Gründen einen Streit mit anderen Bewohnern. Drei Security-Leute waren vor Ort und versuchten, den Streit zu schlichten. Auch die Polizei war mit drei Einsatzfahrzeugen vor Ort.

Zwar konnten die Streithähne voneinander getrennt werden, doch bei der Auseinandersetzung wurde eine Mitarbeiterin des Sicherheitsdienstes leicht verletzt. Die Frau musste ambulant versorgt werden. Nun erklärt Landrat Wolfgang Rzehak, dass man gegen die Männer hart vorgehen werde:

Wir werden solche Taten wie Sachbeschädigungen oder gar Körperverletzungen weiterhin konsequent verfolgen. Es ist eine wichtige Signalwirkung, dass wir solche Vorfälle nicht tolerieren.

Das Landratsamt Miesbach hat deshalb gegen die Beschuldigten Strafanzeige erstattet. Man habe die Männer zusätzlich nur wenige Stunden nach dem Vorfall zwangsverlegt.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus