Münchnerin gewinnt 666.963 Euro
Jackpot in Wiesseer Spielbank geknackt

von Maxi Hartberger

Geld einwerfen, Knopf drücken und beten, dass die berühmten fünf Löwen auf der Gewinnlinie erscheinen. Viele versuchen ihr Glück an den Automaten der Spielbanken, doch meist werden die Hoffnungen enttäuscht. Nicht so am vergangenen Samstag in Bad Wiessee: Eine Münchnerin konnte den Bayern-Jackpot knacken.

Die Wiesseer Spielbank muss 2014 einen Umsatzeinbruch verkraften.
Am Wochenende konnte eine Münchnerin in der Wiesseer Spielbank den Bayern-Jackpot knacken.

Nur selten lächelt Fortuna auf einen glücklichen Gewinner in den Spielbanken Bayerns herab. Seit 1997 gibt es den Bayern-Jackpot zu gewinnen. Dabei sind 36 Automaten der insgesamt neun Bayerischen Spielbanken untereinander vernetzt.

Anzeige

Mit Hilfe der elektronischen Vernetzung werden dann sämtliche Einsätze gesammelt und es entstehen große Gewinnsummen. Bisher hatten aber nur 83 Personen das Glück auf ihrer Seite und konnten den Bayern-Jackpot knacken.

Mehrmaliger Jackpot-Gewinn in Wiessee

Vergangenen Samstag hat es nun eine Besucherin aus dem Münchner Norden in der Wiesseer Spielbank geschafft: Sie knackte den Jackpot von insgesamt 666.963 Euro und konnte laut Angaben der Spielbankbetreiber ihr Glück kaum fassen.

Der Jackpot wurde bereits mehrmals in Bad Wiessee gewonnen. Das letzte Mal ist noch gar nicht so lange her. Laut Bettina Hamberger, Pressesprecherin der Bayerischen Spielbanken, wurde fast genau vor einem Jahr das letzte Mal der Jackpot in Bad Wiessee geknackt.

Die Auszahlung des Gewinns erfolgt individuell, „die meisten lassen es sich teils in Bar vor Ort auszahlen und den Rest überweisen“, so Hamberger. Die Bayerischen Spielbanken haben den Jackpot kurz nach dem Gewinn neu gestartet. Momentan liegt er bei rund 127.239 Euro. Also heißt es nun wieder: Hoffen auf die Löwen.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus