Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
1127

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Bayern 3-Dorffest: Wiessees Hauptinitiator Michael Herrmann im Gespräch

“Jetzt wollen wir auch den Sieg!”

Von Martin

Das Halbfinale im Bayern 3-Dorffest ist erreicht. Insgesamt wurden über 320.000 Stimmen abgegeben. Einen Teil davon bekam Wiessee.

Wir haben heute Vormittag mit Michael Herrmann, dem Geschäftsleiter der Gemeinde und Initiator der Bewerbung gesprochen. Im Gespräch erklärt Herrmann warum das Ergebnis jetzt schon ein Erfolg ist und wie Bad Wiessee am kommenden Donnerstag das Finale erreichen möchte.

Anzeige | Hier können Sie werben

Tegernseer Stimme: Hallo Herr Herrmann, nach der positiven Nachricht gestern Abend über den Einzug Wiessees ins Halbfinale. Was hat da überwogen? Erleichterung oder Zufriedenheit?

Michael Herrmann: Eigentlich beides zusammen. Wir sind sehr glücklich so weit gekommen zu sein und gleichzeitig erleichtert, dass tatsächlich soviele Menschen mitgemacht haben. Das ist nicht alltäglich und zeigt, dass wir als Bad Wiessee viele Unterstützer im Tal und darüberhinaus haben.

Tegernseer Stimme: Und wie lief das mit dem Abstimmen bei Ihnen in der Gemeinde ab? Wir haben gehört, dass Sie sich nach Feierabend nochmal an den Rechner gesetzt haben?

Michael Herrmann: Nicht nur ich. Das waren ganze Teams, die sich am Abend getroffen und für Wiessee geklickt haben.

Beim Voting-Stammtisch am Schustermannhof / Quelle: “Bad Wiessee goes Bayern 3 Dorffest”

Tegernseer Stimme: Die erste große Hürde ist nun genommen. Doch die Halbfinals werden ein wenig anders. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass es dort hauptsächlich darum geht die richtigen Personen zu aktivieren.

Michael Herrmann: Ja, in gewisser Weise schon. Das werden einerseits Geschicklichkeitsspiele, die wir nur schlecht vorbereiten können. Dort zählt dann die Masse an Leuten, die dann tatsächlich zum Halbfinale erscheinen und mitmachen.

Auf der anderen Seite führt der Sieg auch über die richtigen Antworten auf Fragen zu Bayern 3-Moderatoren, das Programm oder auch die Bands, die beim Dorffest spielen. Dafür werden wir eine Art Einsatzteam bilden.

Tegernseer Stimme: Also steht kommenden Donnerstag um 8 Uhr früh auch wieder die Seepromenade im Fokus?

Michael Herrmann: Ja und nein. Donnerstag zwischen 8 und 9 fällt die Entscheidung. Je mehr an die Seepromenade kommen, desto besser. Das Einsatzteam fürs Halbfinale wird allerdings schon vorher gebildet. So treffen sich bereits kommenden Dienstag alle, die wirklich aktiv mitmachen wollen, um 19 Uhr im Sappl-Keller.

“Jetzt wollen wir auch den Sieg!”

Tegernseer Stimme: Wie ist ihr Gefühl? Hat Wiessee gute Chancen?

Michael Herrmann: Ich hab ein gutes Gefühl, was das Halbfinale betrifft. Am Ende ist aber auch da sehr viel Zufall dabei. Doch wir können jetzt schon Stolz sein auf das Erreichte. Der Zusammenhalt war bisher einfach stark. Die BOB, Tölzer Löwen, TTT, Waldfestfreunde und viele mehr hatten zum Voten aufgerufen und uns das was jetzt kommt überhaupt erst ermöglicht.

Aber klar, jetzt gilt`s. Es sind nur noch zwei Schritte bis zum Sieg. Und den wollen wir jetzt unbedingt erreichen.

Tegernseer Stimme: Und wie ist die Rückmeldung von Bayern 3 auf die Wiesseer Bewerbung bisher?

Michael Herrmann: Durchwegs positiv. Die waren begeistert von der Stimmung an der Seepromenade und wollen aus dem Grund auch ab dem 20. August live von der Seepromenade (Anmerkung: zwischen Seegarten und Kaffee-Schwaiger) senden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Anzeige | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme